Über 900 Sportler aus 62 Ländern beteiligen sich an Ruder-Weltmeisterschaften in Plowdiw

Foto: wrch2018.com

An den Ruder-Weltmeisterschaften für Männer und Frauen, die vom 9. bis zum 16. September 2018 in Plowdiw stattfinden, nehmen über 900 Sportler aus 62 Ländern teil. Sie werden um die Preise in 14 olympischen, 6 nicht-olympischen und in 9 Klassen im Pararudern kämpfen. Unter den in Plowdiw eingetroffenen Mannschaften ist das Team aus den USA mit 27 Ruderbooten das größte. Bulgarien nimmt mit insgesamt 3 Booten an drei Disziplinen an den diesjährigen Ruder-Weltmeisterschaften teil. Dazu werden auch der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees Thomas Bach und der Präsident des Weltruderverbandes FISA Jean-Christophe Rolland erwartet.

mehr aus dieser Rubrik…

Vier Silbermedaillen für Bulgarien auf Weltcup in Rhythmischer Sportgymnastik

Die Bulgarinnen Boryana Kaleyn und Newjana Wladinowa haben auf dem Weltcup in Rhythmischer Sportgymnastik in Taschkent, Usbekistan, insgesamt 4 Silbermedaillen errungen. Kaleyn wurde im Mehrkampf, mit Ball und mit Band jeweils Zweite. Wladinowa erkämpfte..

veröffentlicht am 22.04.19 um 10:56

Dimitrow fällt aus Monte-Carlo Masters heraus

Der bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrow hat im Monte-Carlo Rolex Masters das Spiel gegen den Spanier Rafael Nadal mit 4:6 und 1:6 verloren und ist damit ausgeschieden. Das Ergebnis ist das Gleiche wie auf dem vorjährigen Treffen, allerdings..

veröffentlicht am 19.04.19 um 09:27

Dimitrow besiegt Struff und wird gegen Nadal antreten

Der bulgarische Tennisspieler ist im Monte-Carlo Rolex Masters in die dritte Runde gekommen, nachdem er sich mit 7:6 (2) und 6:4 gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff durchsetzen konnte. Sein nächster Gegner wird der Spanier Rafael Nadal sein.

veröffentlicht am 18.04.19 um 10:28