Einführung der Maut beschlossen

Das Parlament verabschiedete  Änderungen im Straßenverkehrsgesetz, die im nächsten Jahr die Einführung der Maut vorsehen. Gebührenfrei sollen Fahrzeuge des Innenministeriums, des Nationalen Sicherheitsdienstes, der Armee und des Rettungsdienstes fahren. Es sollen Möglichkeiten geschaffen werden, die Maut digital, per Banküberweisung oder in bar zu bezahlen.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien mit höchsten Raucherzahlen innerhalb der EU

Laut dem von der Europäischen Kommission erstellten „Gesundheitsprofil für Bulgarien 2017“ ist das Rauchen unter der bulgarischen Bevölkerung EU-weit am weitesten verbreitet. Über 28 Prozent der Bulgaren sind Raucher, was 7 Prozent über dem..

veröffentlicht am 21.11.19 um 15:43

Denkmal von Simeon Radew in Sofia eingeweiht

In der bulgarischen Hauptstadt wurde ein Denkmal des bulgarischen Intellektuellen, Schriftstellers, Diplomaten und Publizisten Simeon Radew eingeweiht. Die Skulptur wurde vom Bildhauer Janko Bonew geschaffen, während die Gestaltung von Architekt Petar..

veröffentlicht am 21.11.19 um 14:44
Fabiola Gianotti und Rumen Radew

Präsident Radew begrüßt Perspektiven für Nachwuchswissenschaftler in ihren Heimatländern

„Bulgarien und die Länder der Balkanregion müssen gemeinsam am schnelleren Aufbau des Internationalen Instituts für nachhaltige Technologien in Südosteuropa arbeiten“, sagte der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew auf einem Treffen in Sofia mit der..

veröffentlicht am 21.11.19 um 13:50