Einführung der Maut beschlossen

Das Parlament verabschiedete  Änderungen im Straßenverkehrsgesetz, die im nächsten Jahr die Einführung der Maut vorsehen. Gebührenfrei sollen Fahrzeuge des Innenministeriums, des Nationalen Sicherheitsdienstes, der Armee und des Rettungsdienstes fahren. Es sollen Möglichkeiten geschaffen werden, die Maut digital, per Banküberweisung oder in bar zu bezahlen.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarische Forderung zum Mobilitätspaket verworfen

Der Transportausschuss im Europäischen Parlament hat den Vorschlag des bulgarischen EU-Abgeordneten Andrej Nowakow verworfen, das Mobilitätspaket an die Europäische Kommission zur Überarbeitung zurückzuschicken. Nowakow zeigte sich enttäuscht, dass die..

veröffentlicht am 19.09.19 um 14:02

Operation zur Zerschlagung krimineller Gruppe für Waffenschmuggel fortgesetzt

Der Innenminister Mladen Marinow gab bekannt, dass die bulgarischen und die britischen Sicherheitsbehörden weiterhin an der Operation für die Zerschlagung der kriminellen Gruppe für Waffenschmuggel arbeiten. Das spezialisierte Strafgericht in Sofia hat..

veröffentlicht am 19.09.19 um 13:47

AHK startet neue Kampagne „Erfolgreich in Bulgarien“

Die Deutsch-Bulgarische Industrie und Handelskammer (AHK Bulgarien) hat zusammen mit bulgarischen Unternehmerorganisationen und den Handelskammern Frankreichs, Italiens, Österreichs, Rumäniens und Schwedens in Sofia eine Initiative zur Überwindung der..

veröffentlicht am 19.09.19 um 12:26