Künstler aus 10 Donauländern stellen in Russe „Donau-Karikaturen“ aus

Foto: ruseartgallery.weebly.com

Künstler aus zehn Donau-Anrainerstaaten (Deutschland, Österreich, der Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Moldawien und der Ukraine) präsentieren in Russe die Ausstellung „Donau-Karikaturen“. Mit Hilfe ihrer Karikaturen interpretieren die Autoren die Kultur, den Umweltschutz, das wirtschaftliche und soziale Leben entlang der Donau. Kurator der Ausstellung ist Gottfried Gusenbauer, Künstlerischer Direktor des Karikaturmuseums in Krems, Österreich. Die Wanderausstellung bleibt bis zum 1. Oktober in Russe, wonach sie in Novi Sad (Serbien) und Timișoara (Rumänien) gezeigt wird.

mehr aus dieser Rubrik…
Протест на майки на деца с увреждания пред Министерски съвет

Anhaltende Proteste in Sofia

Im Zentrum von Sofia wurden auch heute Abend die Proteste gegen die steigenden Brennstoffpreise fortgesetzt, ebenso wie die der Mütter behinderter Kinder, die den Rücktritt von Vizepremier Waleri Simeonow fordern. „Uns vereint die Forderung nach..

veröffentlicht am 12.11.18 um 19:04

Menschen im Mittelpunkt der digitalen Politik Europas

Die bulgarische EU-Kommissarin für digitale Wirtschaft Maria Gabriel und der französische Präsident Emmanuel Macron haben im Rahmen des Jahresforums für das Internet die Führungsrolle Europas und die digitale Souveränität erörtert. Beide Gesprächspartner..

veröffentlicht am 12.11.18 um 18:00

Die Bulgarin Elina Stojanowa im Videoclip „London ist offen“

Die Bulgarin Elina Stojanowa und ihr Buchladen in London sind im Videoclip des Londoner Bürgermeisters Sadiq Khan zu sehen, meldete das Internetportal https://bulgariansinlondon.com.  Sadiq Khan begann im Juli 2016 eine Kampagne, um London als..

veröffentlicht am 12.11.18 um 17:20