Künstler aus 10 Donauländern stellen in Russe „Donau-Karikaturen“ aus

Foto: ruseartgallery.weebly.com

Künstler aus zehn Donau-Anrainerstaaten (Deutschland, Österreich, der Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Moldawien und der Ukraine) präsentieren in Russe die Ausstellung „Donau-Karikaturen“. Mit Hilfe ihrer Karikaturen interpretieren die Autoren die Kultur, den Umweltschutz, das wirtschaftliche und soziale Leben entlang der Donau. Kurator der Ausstellung ist Gottfried Gusenbauer, Künstlerischer Direktor des Karikaturmuseums in Krems, Österreich. Die Wanderausstellung bleibt bis zum 1. Oktober in Russe, wonach sie in Novi Sad (Serbien) und Timișoara (Rumänien) gezeigt wird.

mehr aus dieser Rubrik…

30. Jahrestag der historischen Bulgarien-Visite von Fransoice Mitterrand

Heute jährt sich die Visite des französischen Präsidenten Fransoice Mitterrand in Bulgarien, die eine wichtige Rolle für die nachfolgende demokratische Entwicklung im Land gespielt hat, zum 30. Mal. 1989 hatte Mitterrand in der französischen Botschaft in..

veröffentlicht am 18.01.19 um 17:31

43 Personen einer kriminellen Gruppe verhaftet

Die spezialisierte Staatsanwaltschaft und die Sicherheitsbehörden DANS und GDBOP haben bei einer Aktion in Sofia und weiteren sechs Städten 43 Personen verhaftet, denen Verbrechen gegen den Staat vorgeworfen wird. Die organisierte kriminelle Gruppe soll..

veröffentlicht am 18.01.19 um 16:55

Nationalbank BNB zieht Bilanz

Das Handelssaldo Bulgariens bis zum November 2018 war negativ im Umfang von 167,2 Millionen Euro und einem Defizit von 119,5 Millionen Euro für November 2017, informierte die bulgarische Nationalbank BNB. Im Zeitraum Januar bis November 2018 war das..

veröffentlicht am 18.01.19 um 14:50