Ausbrüche von Afrikanischer Schweinepest in Bulgarien

Agrarminister Rumen Poroschanow gab offiziell bekannt, dass es in Bulgarien in der Nähe der Grenze zu Rumänien Ausbrüche von Afrikanischer Schweinepest (ASP) gibt. Auf einer Sitzung des Zentralen Rates für Epizootie wurde über Maßnahmen beraten, die zu ergreifen sind. Eine davon sieht die finanzielle Entschädigung von Bauern vor, die in der 20-Kilometer-Zone von Schweinemastanlagen ihre Hausschweine schlachten. In Rumänien sind derzeit 12 Regionen von ASP betroffen. Ca. 20.000 Schweine sollen geschlachtet worden sein. 

mehr aus dieser Rubrik…

30. Jahrestag der historischen Bulgarien-Visite von Fransoice Mitterrand

Heute jährt sich die Visite des französischen Präsidenten Fransoice Mitterrand in Bulgarien, die eine wichtige Rolle für die nachfolgende demokratische Entwicklung im Land gespielt hat, zum 30. Mal. 1989 hatte Mitterrand in der französischen Botschaft in..

veröffentlicht am 18.01.19 um 17:31

43 Personen einer kriminellen Gruppe verhaftet

Die spezialisierte Staatsanwaltschaft und die Sicherheitsbehörden DANS und GDBOP haben bei einer Aktion in Sofia und weiteren sechs Städten 43 Personen verhaftet, denen Verbrechen gegen den Staat vorgeworfen wird. Die organisierte kriminelle Gruppe soll..

veröffentlicht am 18.01.19 um 16:55

Nationalbank BNB zieht Bilanz

Das Handelssaldo Bulgariens bis zum November 2018 war negativ im Umfang von 167,2 Millionen Euro und einem Defizit von 119,5 Millionen Euro für November 2017, informierte die bulgarische Nationalbank BNB. Im Zeitraum Januar bis November 2018 war das..

veröffentlicht am 18.01.19 um 14:50