Ausbrüche von Afrikanischer Schweinepest in Bulgarien

Agrarminister Rumen Poroschanow gab offiziell bekannt, dass es in Bulgarien in der Nähe der Grenze zu Rumänien Ausbrüche von Afrikanischer Schweinepest (ASP) gibt. Auf einer Sitzung des Zentralen Rates für Epizootie wurde über Maßnahmen beraten, die zu ergreifen sind. Eine davon sieht die finanzielle Entschädigung von Bauern vor, die in der 20-Kilometer-Zone von Schweinemastanlagen ihre Hausschweine schlachten. In Rumänien sind derzeit 12 Regionen von ASP betroffen. Ca. 20.000 Schweine sollen geschlachtet worden sein. 

mehr aus dieser Rubrik…
Протест на майки на деца с увреждания пред Министерски съвет

Anhaltende Proteste in Sofia

Im Zentrum von Sofia wurden auch heute Abend die Proteste gegen die steigenden Brennstoffpreise fortgesetzt, ebenso wie die der Mütter behinderter Kinder, die den Rücktritt von Vizepremier Waleri Simeonow fordern. „Uns vereint die Forderung nach..

veröffentlicht am 12.11.18 um 19:04

Menschen im Mittelpunkt der digitalen Politik Europas

Die bulgarische EU-Kommissarin für digitale Wirtschaft Maria Gabriel und der französische Präsident Emmanuel Macron haben im Rahmen des Jahresforums für das Internet die Führungsrolle Europas und die digitale Souveränität erörtert. Beide Gesprächspartner..

veröffentlicht am 12.11.18 um 18:00

Die Bulgarin Elina Stojanowa im Videoclip „London ist offen“

Die Bulgarin Elina Stojanowa und ihr Buchladen in London sind im Videoclip des Londoner Bürgermeisters Sadiq Khan zu sehen, meldete das Internetportal https://bulgariansinlondon.com.  Sadiq Khan begann im Juli 2016 eine Kampagne, um London als..

veröffentlicht am 12.11.18 um 17:20