Bulgarische Volleyballerinnen verlieren Spiel gegen Russland

Foto: EPA/BGNES

Das bulgarische Volleyballnationalteam der Damen verlor in der zweiten Etappe der Weltmeisterschaften gegen Russland mit 1:3 Sätzen. Das Spiel fand im japanischen Osaka statt und dauerte nahezu zwei Stunden. Nach dieser Niederlage hat das bulgarische Team praktisch alle Chancen verloren, in der Endwertung unter die ersten 8 Teams zu kommen. Das nächste Spiel werden die Bulgarinnen an diesem Mittwoch gegen ihre Kolleginnen aus Thailand austragen.

mehr aus dieser Rubrik…

Goldmedaille für Kiril Kirow im Sportschießen

Im Doppel mit der deutschen Vanessa Seeger hat Kiril Kirow bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen in Buenos Aires in der Disziplin 10 m-Luftpistole die Goldmedaille gewonnen. Seeger-Kirow besiegten im Finale Manu Baker aus Indien und Beshan Fajsulajew..

veröffentlicht am 12.10.18 um 18:51

Bulgarinnen beenden Teilnahme an Volleyballweltmeisterschaften mit Sieg über Aserbaidschan

Das Volleyballnationalteam der Frauen errang in seinem letzten Spiel auf den Volleyballweltmeisterschaften für Frauen in Japan einen Sieg gegen Aserbaidschan von 3:0 Sätzen (25:19, 25:20 und 25:20). Die Sportlerinnen belegen in der Endwertung mit 4..

veröffentlicht am 11.10.18 um 10:31

Zwei Bulgaren mit Gold auf Olympischen Jugend-Sommerspielen in Buenos Aires

Die bulgarischen Wettkämpfer in Sportakrobatik bei den gemischten Paaren Mariela Kostadinowa und Panajot Dimitrow gewannen eine Goldmedaille auf den Olympischen Jugend-Sommerspielen 2018 in Buenos Aires, Argentinien. Beide Sportler gehören dem..

veröffentlicht am 11.10.18 um 09:45