Bulgarien könne wichtige Rolle beim Transit von russischem Gas für Europa spielen

Foto: kremlin.ru

Bei der Übergabe des Beglaubigungsschreibens des bulgarischen Botschafters in Moskau, Atanas Krastin, brachte der russische Präsident Wladimir Putin sein Bedauern über das Scheitern des Projekts South Stream zum Ausdruck, vermerkte jedoch, dass sich für Bulgarien jetzt neue Möglichkeiten auftun, eine wesentliche Rolle beim Transit von russischem Gas für die europäischen Märkte zu spielen. Putin bestätigte, dass beim Besuch des bulgarischen Präsidenten Rumen Radew und des Premierministers Bojko Borissow in Moskau das Vorhaben beider Staaten, die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen, einschließlich im Energiebereich,  zu vertiefen, bestätigt wurde. 

mehr aus dieser Rubrik…

Fahrer fordern Abschaffung der Nachtbusse in Sofia

Die Vereinigung der Transportarbeiter von der Gewerkschaft „Podkrepa“ besteht in einem Schreiben an die Sofioter Oberbürgermeisterin Jordanka Fandakowa auf die Abschaffung der Nachtbusse im öffentlichen Verkehr in Sofia. Sie argumentieren ihre Forderung..

veröffentlicht am 21.02.19 um 18:41

“Lockheed Martin” sucht Zusammenarbeit mit Bulgarischer Akademie der Wissenschaften

Die “Lockheed Martin Corporation” erörtert Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften (BAN), gab der amerikanische F-16-Kampfjet-Hersteller bekannt. „Die Anschaffung von F-16-Kampfjets für die bulgarischen..

veröffentlicht am 21.02.19 um 18:06

Bulgarien richtet Demonstrationszone für Handel mit Agrarerzeugnissen mit China ein

Der bulgarische Minister für Land- und Forstwirtschaft und Ernährung Rumen Poroschanow hat die erste Demonstrationszone für Handel mit China mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen eingeweiht. Das geschah im Rahmen der 16+1- Initiative zur Kooperation..

veröffentlicht am 21.02.19 um 16:27