Grigor Dimitrov nicht mehr unter den ATP Top Ten

Foto: BTA

Der bulgarische Spitzentennisspieler Grigor Dimitrov gehört nicht mehr der ATP-Rangliste der 10 weltbesten Tennisspieler an. Dimitrov war seit dem 16. Juli 2017 ständig unter den Top Ten, fiel jedoch nach seiner Niederlage im Achtelfinale des Masters-Turniers in Paris und der Nichtteilnahme am Finale des ATP-Turniers in London um ganze 9 Plätze zurück. Nunmehr belegt er mit 1.835 Prunkten den Platz 19. ATP-Nr. 1 ist Novak Đoković (Serbien), gefolgt von Rafael Nadal (Spanien) und Roger Federer (Schweiz).

mehr aus dieser Rubrik…

Vier Silbermedaillen für Bulgarien auf Weltcup in Rhythmischer Sportgymnastik

Die Bulgarinnen Boryana Kaleyn und Newjana Wladinowa haben auf dem Weltcup in Rhythmischer Sportgymnastik in Taschkent, Usbekistan, insgesamt 4 Silbermedaillen errungen. Kaleyn wurde im Mehrkampf, mit Ball und mit Band jeweils Zweite. Wladinowa erkämpfte..

veröffentlicht am 22.04.19 um 10:56

Dimitrow fällt aus Monte-Carlo Masters heraus

Der bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrow hat im Monte-Carlo Rolex Masters das Spiel gegen den Spanier Rafael Nadal mit 4:6 und 1:6 verloren und ist damit ausgeschieden. Das Ergebnis ist das Gleiche wie auf dem vorjährigen Treffen, allerdings..

veröffentlicht am 19.04.19 um 09:27

Dimitrow besiegt Struff und wird gegen Nadal antreten

Der bulgarische Tennisspieler ist im Monte-Carlo Rolex Masters in die dritte Runde gekommen, nachdem er sich mit 7:6 (2) und 6:4 gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff durchsetzen konnte. Sein nächster Gegner wird der Spanier Rafael Nadal sein.

veröffentlicht am 18.04.19 um 10:28