Grigor Dimitrov nicht mehr unter den ATP Top Ten

Foto: BTA

Der bulgarische Spitzentennisspieler Grigor Dimitrov gehört nicht mehr der ATP-Rangliste der 10 weltbesten Tennisspieler an. Dimitrov war seit dem 16. Juli 2017 ständig unter den Top Ten, fiel jedoch nach seiner Niederlage im Achtelfinale des Masters-Turniers in Paris und der Nichtteilnahme am Finale des ATP-Turniers in London um ganze 9 Plätze zurück. Nunmehr belegt er mit 1.835 Prunkten den Platz 19. ATP-Nr. 1 ist Novak Đoković (Serbien), gefolgt von Rafael Nadal (Spanien) und Roger Federer (Schweiz).

mehr aus dieser Rubrik…

Der Olympionike Iwan Manew – eins mit sich selbst und mit der Natur

Iwan Manew gehört zu der Generation bulgarischer Sportler, die auf der Olympiade in Moskau 1980 dafür gesorgt haben, dass Bulgarien mit insgesamt 41 Medaillen, davon 8 Gold, 16 Silber und 17 Bronze, in der Länderbewertung den 3. Platz eingenommen..

veröffentlicht am 10.11.18 um 13:15

„Ludogoretz“ aus Europaliga herausgefallen

Nach einem 0:0-Unterschieden im Spiel gegen den AEK Larnaka auf heimischem Rasen ist der bulgarische Fußballklub „Ludogoretz“ aus der „UEFA Europa League“ herausgefallen. In einem anderen Spiel der Gruppe „A“ konnte sich Bayer 04 Leverkusen gegen den FC..

veröffentlicht am 09.11.18 um 10:38

Letzte Europaliga-Chance für „Ludogoretz“

Die Fußballer von „Ludogoretz“ treten heute das Rückspiel gegen den AEK Larnaka an, das sie unbedingt gewinnen müssen, um erfolgreich die Gruppenphase zu beenden und im Frühling in der „UEFA Europa League“ zu spielen. Das Hinspiel in Nikosia war mit..

veröffentlicht am 08.11.18 um 10:50