26 bulgarische Filme zu Gast in Montreal

„8 Minutes and 19 Seconds“

Vom 29. November bis zum 6. Dezember werden in der La Cinémathèque québécoise in Montreal 26 bulgarische Filme aus den letzten 20 Jahren gezeigt.

Es handelt sich dabei um einen Mix aus allen Filmgenres. Etliche Streifen wurden auf zahlreichen internationalen Festivals nominiert und haben renommierte Preise gewonnen. Unter den ausgewählten Filmen gibt es sowohl internationale Coproduktionen als auch solche, die mit extrem niedrigen Budgets gedreht wurden. Das Ziel der Initiative ist, den Zuschauern ein breit gefächertes Bild von der bulgarischen Kinokunst zu liefern.

Das ist die zweite bulgarische Film-Retrospektive in Kanada seit 2001. Eröffnet wird sie mit der Nordamerika-Premiere des Omnibusfilms „8 Minutes and 19 Seconds“ nach Erzählungen von Georgi Gospodinow. Unter den Titeln sind auch „Vivaldi Winter“; der neueste Trickfilm des 2017 für einen Oscar nominierten Regisseurs Teodor Uschew; „Touch“ von Welislaw Kasakow, der in Montreal lebt und wirkt; die bulgarisch-kanadische Coproduktion „New Life“ (Neues Leben) von Stefan Iwanow u.a.

mehr aus dieser Rubrik…

Die Frauen im Leben von Christo Botew

Die Frauen, die die zartesten Saiten im Herzen des genialen bulgarischen Dichters Christo Botew berührt haben, werden als bemerkenswert und feinfühlig beschrieben. Sie waren nicht nur sehr hübsch und belesen, sondern wurden von höheren Idealen..

veröffentlicht am 14.02.19 um 18:05

Das Glas als Akzent der 9. Ausgabe von ArtRosaliada, ein Fest der Malerei, der Liebe und des Weins

Das internationale Forum ArtRosaliada wird jedes Jahr anlässlich des Festes des Weins und der Liebe in Weliko Tarnowo organisiert, erläutert der Kurator der Ausstellung, Dozent Wladimir Awramow, gegenüber der Nachrichtenagentur BTA. In den..

veröffentlicht am 14.02.19 um 17:19

Vinorelle oder 50 Schattierungen von Wein

Ein Künstler findet immer unterwartete Möglichkeiten und Lösungen, wenn er an etwas Gefallen gefunden hat. Und Malerei ist derart vielfältig, dass sie keine Schranken für die Phantasie und Experimentierfreude kennt. Vor zwei Jahren lernte die..

veröffentlicht am 13.02.19 um 17:17