Bulgarische Akademie der Wissenschaften stellt attraktive Kalender für 2019 vor

Das Institut für Ethnologie und Folkloristik bei der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften (BAN) hat in Sofia die Kalender „Die bulgarischen Wurzeln“ für das Jahr 2019 präsentiert.

Der eine ist dem 100. Jahrestag des Vertrags von Neuilly-sur-Seine gewidmet, der zu Gebietsverlusten für Bulgarien führte und dem Traum von einer Vereinigung des Landes ein Ende setzte. Der Kalender erscheint im Angedenken an die Tausenden Flüchtlinge und Opfer aus den abgetretenen Territorien. Darauf sind Umsiedler-Trachten zu sehen und er trägt den Namen – „Drei Schwestern – 100 Jahre später“.

Der zweite ist der inzwischen traditionell gewordene Kalender „Du schönes Mädel“, der seit drei Jahren mit Unterstützung der Museen in Bulgarien herausgebracht wird und die Schönheit der authentischen Trachten aus unterschiedlichen ethnographischen Regionen in Bulgarien zeigt.

mehr aus dieser Rubrik…

100 Jahre seit der Geburt des legendären Dudelsackspielers Dafo Trendafilow

Wir nehmen den 100. Geburtstag von Dafo Trendafilow (17.01.1919-04.12.2010) zum Anlass, um an den legendären Dudelsackspieler zu erinnern, der eine helle Spur in unseren Herzen hinterlassen hat. Seine Musik spricht die Zuhörer sofort an und..

veröffentlicht am 15.02.19 um 17:32

Volksliedsängerin Vania Valkova: „Ich habe meinen Traum verwirklicht“

Die Volksliedsängerin Vania Valkova ist eine vielbegabte Künstlerin, die erfolgreich die bulgarische Liedfolklore und insbesondere die Hochzeitslieder der Folkloreregion Thrakien im In- und Ausland popularisiert. Als Solistin der Orchester..

veröffentlicht am 03.02.19 um 14:05

Der Schellenklang der „Surwa“ läutert und erneuert

„Im Januar ist Surwa-Zeit“, sagen die Einwohner der westbulgarischen Stadt Pernik, in der jedes Jahr am letzten Wochenende des Monats Januar das Internationale Festival der Schembartläufer „Surwa“ veranstaltet wird. Für die diesjährige 28. Ausgabe..

veröffentlicht am 25.01.19 um 14:24