Bulgaren gaben am Black Friday durchschnittlich je 400 Lewa aus

Foto: BGNES

Durchschnittlich 400 Lewa (umgerechnet ca. 200 Euro) haben die Bulgaren laut dem Verbraucherschutzausschuss am diesjährigen Black Friday ausgegeben.

Angaben eines der größten Online-Shops in Bulgarien zufolge haben unsere Landsleute allein in der ersten Tageshälfte ca. 25 Millionen Lewa locker gemacht.

Am größten war die Nachfrage nach Haushaltsgeräten, Spielzeug und Kosmetika.

mehr aus dieser Rubrik…

Gemäßigtes, doch stabiles Wachstum der bulgarischen Wirtschaft 2019

Der Winter ist die Zeit für die Wirtschaftsprognosen internationaler Forschungszentren und Institutionen. Vor kurzem veröffentlichten die Weltbank, der internationale Währungsfond und die Europäische Kommission ihre Prognosen. Seine..

veröffentlicht am 12.02.19 um 14:41

Bulgarische Firma rühmt sich, die kleinste mobile Registrierkasse der Welt gebaut zu haben

Bulgarische Firma rühmt sich, die kleinste mobile Registrierkasse der Welt gebaut zu haben. Der Apparat, der Platz in der Jackentasche findet, ist unter Geschäftsleuten, Herstellern und Verkäufern bereits zum Hit geworden. Die Maße des Geräts..

veröffentlicht am 10.02.19 um 10:50

Internationale Imkermesse in Plewen stellt Innovationen in der Branche vor

Über 150 Firmen aus 22 Ländern beteiligen sich an der 17. Internationalen Imkermesse, die vom 7. bis zum 10. Februar 2019 in der nordbulgarischen Stadt Plewen stattfindet. Vorgestellt werden die jüngsten Innovationen in der Branche durch führende..

veröffentlicht am 08.02.19 um 16:57