Große Menge Waffen in Sofia sichergestellt

Foto: BTA

Die Polizei stellte bei einer Aktion in Sofia eine große Menge an Waffen und Munition sicher, darunter Maschinen- und Sturmgewehre, Pistolen, verschiedene Waffenteile und Patronen. Besonders fällt die Vielfalt an Schalldämpfern auf, die nur Sondereinheiten in Bulgarien zur Verfügung stehen. Festgenommen wurden eine Person in Sofia und sieben weitere in Kasanlak, wo sich die Rüstungsfirmen befinden, die als Hersteller der entdeckten Waffen in Frage kommen. Unter den Festgenommenen befände sich nach Information des Fernsehkanals „btv“ ein Ausländer. Laut dem stellvertretenden Generalstaatsanwalt Iwan Geschew stünde die Gruppe mit einer anderen kriminellen Vereinigung in Verbindung, die gefälschte Papiere herstelle. Ministerpräsident Borissow habe die Minister über die Aktion gleich zu Beginn der Regierungssitzung informiert.

mehr aus dieser Rubrik…

Tourismusministerin Angelkowa auf Tourismusmesse ausgezeichnet

Im Rahmen der Internationalen Tourismusmesse „Urlaub & Spa Expo“ in Sofia wurde der bulgarischen Tourismusministerin Nikolina Angelkowa auf einer Zeremonie der „Goldene Preis“ der Zeitschrift „Tourismus und Erholung“ für ihren Beitrag zur..

veröffentlicht am 15.02.19 um 19:28

Bulgarien auf Brexit vorbereitet

Bulgariens Premier Bojko Borissow erklärte gegenüber dem EU-Chefunterhändler für den Brexit, Michel Barnier, dass Bulgarien auf alle möglichen Szenarien für den Brexit vorbereitet sei. Sofia bestehe auf eine Brexit-Vereinbarung, die die Rechte der Bürger..

veröffentlicht am 15.02.19 um 18:15

Premier Borissow trifft libyschen Amtskollegen in München

Im Rahmen der Münchener Sicherheitskonferenz ist Bulgariens Premierminister Bojko Borissow mit seinem libyschen Amtskollegen Fayez al Sarraj  zusammengetroffen. Beide Gesprächspartner haben ihre Hoffnung zum Ausdruck gebracht, die guten Beziehungen..

veröffentlicht am 15.02.19 um 17:50