Bulgarische Firma rühmt sich, die kleinste mobile Registrierkasse der Welt gebaut zu haben

Foto: daisy.bg

Bulgarische Firma rühmt sich, die kleinste mobile Registrierkasse der Welt gebaut zu haben. Der Apparat, der Platz in der Jackentasche findet, ist unter Geschäftsleuten, Herstellern und Verkäufern bereits zum Hit geworden. Die Maße des Geräts betragen 84x167x60 mm bei einem Gewicht von nur 300g.

„Klein, aber fein!“, behaupten alle, die es benutzen. Die kleine Registrierkasse lässt sich mit einer Batterie betreiben, hat Anschlüsse für Bluetooth und WiFi. Das Gerät kann Angaben über Produkte und Kunden speichern, was es zu einem mobilen Büro macht, behaupten die Nutzer.

mehr aus dieser Rubrik…

Die Donaubrücke zwischen Widin und Calafat

Bulgarien und Rumänien haben den Bau einer dritten Brücke über die Donau vereinbart

Bulgariens Premier Bojko Borissow gab den bevorstehenden ersten Spatenstich für den Bau einer dritten Donaubrücke zwischen Bulgarien und Rumänien bekannt. Der Variante einer Verbindung zwischen dem bulgarischen Swischtow und dem rumänischen..

veröffentlicht am 17.04.19 um 17:27

Natura 2000 schafft Voraussetzungen für ein erfolgreiches Business

Vor Jahren, als das Netz von Schutzgebieten „Natura 2000“ errichtet wurde, haben die meisten Bulgaren, darunter auch die Politiker, es eher als Hürde denn als Entwicklungschance gesehen. Den in das bulgarisch-schweizerische Programm zur..

veröffentlicht am 16.04.19 um 15:46

Bulgarischer Tourismus schwächelt in diesem Jahr

Die bulgarische Tourismusbranche entwickelte sich in den letzten vier Jahren prächtig und erreichte ein Wachstum von insgesamt 31%, wobei die Zahl der Touristen 2018 die 9-Millionen-Marke knackte und die Einwohnerzahl des Landes überstieg. Seit..

veröffentlicht am 15.04.19 um 14:00