Bulgarische Züge können inzwischen Online verfolgt werden

Foto: bdz.bg

Inzwischen kann man auf der Internetseite der Bulgarischen Staatseisenbahn (BDŽ) in Echtzeit die Bewegung der Züge in Bulgarien verfolgen. Die Dienstleistung ist auf www.bdz.bg über die Taste LIVE abrufbar. Beim Eintragen eines konkreten Bahnhofs kann jeder User sehen, ob sich der Zug, der ihn interessiert, verspätet und jeweils die genaue Ankunfts- und Abfahrtszeit erfahren. Die Informationen sind über sämtliche mobile Geräte auf Bulgarisch und Englisch zugänglich.

mehr aus dieser Rubrik…

Tourismusministerin Angelkowa auf Tourismusmesse ausgezeichnet

Im Rahmen der Internationalen Tourismusmesse „Urlaub & Spa Expo“ in Sofia wurde der bulgarischen Tourismusministerin Nikolina Angelkowa auf einer Zeremonie der „Goldene Preis“ der Zeitschrift „Tourismus und Erholung“ für ihren Beitrag zur..

veröffentlicht am 15.02.19 um 19:28

Bulgarien auf Brexit vorbereitet

Bulgariens Premier Bojko Borissow erklärte gegenüber dem EU-Chefunterhändler für den Brexit, Michel Barnier, dass Bulgarien auf alle möglichen Szenarien für den Brexit vorbereitet sei. Sofia bestehe auf eine Brexit-Vereinbarung, die die Rechte der Bürger..

veröffentlicht am 15.02.19 um 18:15

Premier Borissow trifft libyschen Amtskollegen in München

Im Rahmen der Münchener Sicherheitskonferenz ist Bulgariens Premierminister Bojko Borissow mit seinem libyschen Amtskollegen Fayez al Sarraj  zusammengetroffen. Beide Gesprächspartner haben ihre Hoffnung zum Ausdruck gebracht, die guten Beziehungen..

veröffentlicht am 15.02.19 um 17:50