Weltunternehmen zeichnen bulgarische Schüler in Brüssel aus

Foto: Pressezentrum von GERB

Anton Iwanow, Joan Stojanow und Kristian Georgiew haben sich unter die Sieger des Projekts „Space Tube“ gereiht, das von Microsoft, Airbus und 3M unterstützt wird. Schüler aus mehreren EU-Ländern, darunter auch aus Bulgarien, sollten ihr Wissen im Bereich Weltraumforschung unter Beweis stellen. Die bulgarischen Gymnasiasten stellten einen Bericht über die Diskrepanzen zwischen Physik und Science-Fiction in bekannten Filmen über den Kosmos vor. Die interaktive Präsentation der bulgarischen Schüler brachte ihnen den Sieg im Wettbewerb ein, zusammen mit dem belgischen Team.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien und Kroatien enttäuscht über Verschiebung der EU-Beitrittsverhandlungen mit Skopje und Tirana

Bulgarien begrüßt die Tatsache, dass Kroatien den Westbalkan zu den Prioritäten seiner der EU-Ratspräsidentschaft in der ersten Jahreshälfte 2020 rechnen wird. Das sagte Bulgariens Vizepremierin und Außenministerin Ekaterina Sachariewa während ihres..

veröffentlicht am 18.10.19 um 18:46
Jock Palfreeman (in der Mitte)

Australien bittet im Fall Palfreeman die EU um Unterstützung

Australien hat die EU im Fall von Jock Palfreeman um Unterstützung angehalten. Das gab die Außenministerin Australiens Marise Payne bekannt, die von SBS News zitiert wurde. Vor den Abgeordneten im australischen Parlament hat Payne an den bulgarischen..

veröffentlicht am 18.10.19 um 18:09
Ekaterina Sachariewa

Außenministerin Sachariewa: Bulgarien ist an konstruktiver Zusammenarbeit mit Russland interessiert

Bulgarien ist daran interessiert, mit Russland einen gleichwertigen Dialog von gegenseitigem Vorteil zu führen, wobei es sich von seinen nationalen Interessen und der gemeinschaftlichen EU- und NATO-Politik leiten lässt. Das erklärte Bulgariens..

veröffentlicht am 18.10.19 um 16:42