18 Medaillen für bulgarische Gymnastinnen in Lissabon

Foto: fbgr.org/

Auf dem Turnier für Rhythmische Sportgymnastik in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon hat Bulgarien insgesamt 18 Medaillen erkämpft – 5 Gold-, 8 Silber- und 5 Bronzemedaillen. Die Siegerin im Mehrkampf bei den Frauen, Newjana Wladinowa, erhielt die Titel im Finale für Ball, Keule und Band. Mit dem Reifen wurde sie zweite. Die Siegerin mit Reifen ist Borjana Kalein, die mit Ball Zweite wurde. Katrin Tassewa erhielt zwei Mal Silber – mit Keulen und mit Band. 
Bei den Junioren erhielt Katrin Zonewa im Finale mit Ball Silber und zwei Mal Bronze mit Seil und Keulen. Stiljana Nikolowa erhielt Silber mit Keulen und Bronze mit Ball. Krassimira Iliewa erhielt mit Band Silber. 

mehr aus dieser Rubrik…

Krassimir Georgiew beendete Ultramarathon 

Krassimir Georgiew beendete Ultramarathon  Der bulgarische Ultramarathon-Läufer Krassimir Georgiew beendete erfolgreich sein Vorhaben, 1200 km vom Schwarzen Meer bis zur Adria zu laufen. Am 8. Mai startete er in Burgas, setzte dann seinen Lauf über..

veröffentlicht am 23.05.19 um 18:09

Dreimal Bronze für Bulgarien bei der RSG-EM in Baku

Bei der Europameisterschaften in Rhythmischer Sportgymnastik in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku hat Bulgarien dreimal Bronze gewonnen. Am Samstag erkämpfte die RSG-Gruppe den dritten Platz im Mehrkampf und am Sonntag holte Borjana Kalein..

veröffentlicht am 20.05.19 um 11:05

Fußball-Legende Stoitschkow stellt seine Biografie auf Sommertour vor

Fußball-Legende Christo Stoitschkow hat bekannt gegeben, dass er sein biografisches Buch „Christo Stoitschkow – The Story“ auf einer Sommertour in fünf bulgarischen Städten vorstellen wird. Nach der erfolgreichen Premiere des Buches in Sofia im..

veröffentlicht am 19.05.19 um 10:10