Chinesische Unternehmen prüfen bulgarische Exportkapazitäten

Foto: BTA

Chinesische Unternehmen interessieren sich für den Import von Wein und Öl aus Bulgarien, gab der Vizegouverneur der Provinz Jiangxi, U Jonzun, gegenüber dem stellvertretenden Wirtschaftsminister Alexander Manolew in Sofia bekannt. Es gehe um eine Handelskette mit 4000 Kaufhallen. An Wein wird eine Lieferung aus 200 000 Flaschen gefordert, wobei die Umfänge stabil wachsen sollen. Interesse bestehe auch für andere Bereiche der bulgarischen Wirtschaft. 

mehr aus dieser Rubrik…

Bereinigung von Nutztier-Register

Während der Inventur im Informationssystem hat die veterinär-medizinische Behörde mehr als 60 000 „virtuell“ existierende Nutztiere aus dem Register entfernt, für die skrupellose Bauern Subventionen aus den Staatshaushalt und EU-Fonds kassiert haben. Es..

veröffentlicht am 20.05.19 um 18:36

Erster Spatenstich für neue deutsche Botschaft in Sofia

Im Beisein der Außenminister Bulgariens und Deutschlands, Ekaterina Sachariewa und Heiko Maas, wurde der erste Spatenstich für die neue deutsche Botschaft in Sofia gemacht. Während der Zeremonie haben die Außenminister im Fundament eine Zeitkapsel für..

veröffentlicht am 20.05.19 um 17:59

Bulgarien hofft auf Preiskorrektion beim Kauf von F-16

Bei Verhandlungen sei es unüblich über Preise zu sprechen, doch einige der Parameter im Geschäft um die Kampfjets F-16 seien ungünstig und sollten korrigiert werden, erklärte Verteidigungsminister Krassimir Karakatschanow. Als Beispiel nannte er die..

veröffentlicht am 20.05.19 um 17:31