Gewichtheber Bozhidar Andreev holt für Bulgarien erstes Gold seit 2014

Foto: EPA/BGNES

Auf der Europameisterschaft im Gewichtheben im georgischen Batumi wurde der bulgarische Gewichtheber Bozhidar Andreev der erste Europameister in der neuen Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm. Der 22jährige Andreev gewann Gold mit einem Europarekord in der Gruppe der 23jährigen im Reißen – 153 Kilogramm und einem Europarekord bei den Männern im Stoßen – 192 Kilogramm, im Zweikampf 345 Kilogramm. Bulgarien hatte sich im Gewichtheben zum letzten Mal 2014 einen Europatitel geholt, als sich Georgi Markow in Tel Aviv in der Gewichtsklasse bis 85 Kilogramm gegen seine Konkurrenten durchsetzen konnte.

mehr aus dieser Rubrik…

Vier Silbermedaillen für Bulgarien auf Weltcup in Rhythmischer Sportgymnastik

Die Bulgarinnen Boryana Kaleyn und Newjana Wladinowa haben auf dem Weltcup in Rhythmischer Sportgymnastik in Taschkent, Usbekistan, insgesamt 4 Silbermedaillen errungen. Kaleyn wurde im Mehrkampf, mit Ball und mit Band jeweils Zweite. Wladinowa erkämpfte..

veröffentlicht am 22.04.19 um 10:56

Dimitrow fällt aus Monte-Carlo Masters heraus

Der bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrow hat im Monte-Carlo Rolex Masters das Spiel gegen den Spanier Rafael Nadal mit 4:6 und 1:6 verloren und ist damit ausgeschieden. Das Ergebnis ist das Gleiche wie auf dem vorjährigen Treffen, allerdings..

veröffentlicht am 19.04.19 um 09:27

Dimitrow besiegt Struff und wird gegen Nadal antreten

Der bulgarische Tennisspieler ist im Monte-Carlo Rolex Masters in die dritte Runde gekommen, nachdem er sich mit 7:6 (2) und 6:4 gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff durchsetzen konnte. Sein nächster Gegner wird der Spanier Rafael Nadal sein.

veröffentlicht am 18.04.19 um 10:28