Rumen Radew: Die Verfassung von Tarnowo stärkt die festen Pfeiler des bulgarischen Staates

Rumen Radew
Foto: BTA

Weliko Tarnowo ist Gastgeber der nationalen Festlichkeiten anlässlich des 140. Jahrestags seit der Verabschiedung der Verfassung von Tarnowo. Heute Abend fand im Museum „Wiedergeburt und Gründungsversammlung“ eine feierliche offene Sitzung des Verfassungsgerichts statt. Im Gebäude, wo vor 140 Jahren das erste bulgarische Grundgesetzt verabschiedet wurde, wandte sich Präsident Rumen Radew in einer festlichen Ansprache an die Verfassungsrichter. Er erklärte, dass die Verfassung von Tarnowo die festen Pfeiler des bulgarischen Staates aufgedeckt und gestärkt habe. „In ihrem Mittelpunkt steht die Persönlichkeit und wir sollten die Interessen des Volkes, des einzelnen Menschen und der Grundfreiheiten verfechten“, unterstrich Rumen Radew. Er sprach seine Zuversicht aus, dass unsere Gesellschaft auch heute bereit ist, sinnreiche Diskussionen zu führen und Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit zu finden.

mehr aus dieser Rubrik…

Alexander Manolew

Ex-Vizewirtschaftsminister wegen Missbrauch von EU-Geldern angeklagt

Gegen den unlängst von seinem Posten als Vizewirtschaftsminister zurückgetretenen Alexander Manolew wurde Anklage wegen Missbrauch mit EU-Mitteln erhoben. Manolew und die Tochter seines Kindermädchens Ana Dimitrowa sollen durch Dokumente mit falschem..

veröffentlicht am 25.04.19 um 18:06

Kinder färben 1.000 Ostereier im Zentrum Sofias

Die Bürgerbeauftragte Maja Manolowa und 250 Kinder aus unterschiedlichen Schulen in Sofia haben heute auf dem Platz „Hl. Nedelja“ im Zentrum der bulgarischen Hauptstadt 1.000 Ostereier gefärbt. Das erfolgte im Rahmen der Kampagne „Ostern für alle“. „Die..

veröffentlicht am 25.04.19 um 16:28

Ex-Energieminister Owtscharow erneut vor Gericht

Der frühere bulgarische Energieminister Rumen Owtscharow, seine frühere Stellvertreterin Anna Janewa und der ehemalige Geschäftsführer des Bergwerks „Bobow Dol“ Plamen Stefanow müssen sich wegen vorsätzlicher Misswirtschaft vor Gericht verantworten...

veröffentlicht am 25.04.19 um 15:53