Eintragung von ausländischen Saisonarbeitern hat begonnen

Bisser Petkow
Foto: BGNES

Bis zum 15. Mai 2019 wurden 2.030 Ausländer als Saisonbeschäftigte in Bulgarien registriert. Das ist doppelt so viel wie in der gleichen Zeitspanne 2018, erklärte Sozialminister Bisser Petkow. Dabei überwiegen die Ukrainer – 1.470 Personen. Auch ca. 400 moldawische Staatsangehörige haben kraft des Abkommens über Arbeitsmigration zwischen Bulgarien und Moldawien eine Saisonbeschäftigung in unserem Land beantragt. Zu Beginn der Sommersaison ist offensichtlich, dass in der Tourismusbranche ein großer Arbeitskräftemangel herrscht, so dass die Agentur für Beschäftigung eine zügige Bearbeitung der Anträge organisiert hat. Bereits 2018 zeichnete sich eine große Nachfrage nach Arbeitskräften aus dem Ausland ab und es wurden ca. 8.000 ausländische Saisonarbeitnehmer registriert. Besonders gefragt sind Zimmermädchen, Köche und Kellner, informierte Minister Petkow.

mehr aus dieser Rubrik…

Beschwerde zögert Bau der Gasverbindung zwischen Bulgarien und Griechenland hinaus

Die Firma „Topliwo-2“ hat die Wahl des Zustellers der Rohre für die griechisch-bulgarische Gasverbindung angefochten. Sie hat bei der Kommission für Wettbewerbsschutz Beschwerde gegen die bulgarisch-griechisch-italienische Firma ICGB eingelegt, die den..

veröffentlicht am 21.05.19 um 18:04

Bulgarien und Rumänien signieren Umweltschutz-Memorandum

Der bulgarische Umweltminister Neno Dimow signierte in Bukarest ein Memorandum über Zusammenarbeit zwischen Bulgarien und Rumänien. Es zielt auf die Verbesserung der Ökologie im Schwarzen Meer und in der Donau durch die eine Reduzierung der..

veröffentlicht am 21.05.19 um 17:03

Trotz zahlreicher Verkehrsunfälle glauben die Bulgaren, risikoarm zu fahren

In Bulgarien gibt es 2,5 Millionen aktive Fahrer im Alter von 18 und bis 75 Jahre. 95 Prozent der Verkehrsunfälle werden durch menschliche Fehler begangen. Das erklärte die Vorsitzende der Staatlichen Agentur für Verkehrssicherheit Malina Krumowa beim..

veröffentlicht am 21.05.19 um 15:51