Zum 24. Mai stellt Regionalbibliothek Dobritsch rare Ausgaben berühmter Bücher vor

Foto: BTA

Anlässlich des Festtages der bulgarischen Bildung und Kultur und des slawischen Schrifttums am 24. Mai präsentiert die Regionalbibliothek „Dora Gabe“ in Dobritsch einige der wertvollsten literarischen Werke, die sie besitzt, in einer Ausstellung unter dem Titel „Ein Buch – viele Ausgaben“.

Eines der Highlights der Exposition ist die dritte Ausgabe des Romans des Patriarchen der bulgarischen Literatur Iwan Wasow "Unter dem Joch" aus dem Jahr 1896, die vom berühmten tschechisch-bulgarischen Maler Jan Mrkvička illustriert wurde.

Zu den interessantesten Büchern in der Ausstellung gehören ferner die Erstausgabe von Sacharij Stojanows „Chronik der bulgarischen Aufstände“ aus dem Jahr 1884, die bulgarische Erstausgabe von Dante Alighieris „Hölle“, übersetzt vom großen bulgarischen Dichter Konstantin Welitschkow und mit 76 Illustrationen von Gustave Doré, sowie einige rare Ausgaben von Werken der beiden berühmtesten bulgarischen Autoren, die Inspiration aus Dobrudscha geschöpft haben – Jordan Jowkow und Dora Gabe.

mehr aus dieser Rubrik…

Fotoausstellung und Buch beleuchten das Leben der bulgarischen Emigranten in Argentinien

Die historische bulgarische Gemeinschaft in Argentinien steht dieser Tage im Fokus einer Ausstellung im Saal „Prof. Wasil Gerow“ des Nationalen Stiftungsfonds „13 Jahrhunderte Bulgarien“. Im Beisein zahlreicher Gäste hat Vizepräsidentin Ilijana Jotowa,..

veröffentlicht am 17.06.19 um 15:18

Wand mit bulgarischen Symbolen auf beliebter Touristenstraße in Havanna eingeweiht

Im begehrten Stadtviertel Haimanitas in der kubanischen Hauptstadt Havanna können sich die Touristen an einer „bulgarische Wand“ erfreuen, das Werk des kubanischen Künstlers Jose Fuster. Auf der mit einem Mosaik aus Fliesenbruchstücken bedeckten Wand..

veröffentlicht am 15.06.19 um 09:35

In Erwartung des 50. Schopenfestes in Elin Pelin

Vom 17. bis zum 23. Juni werden sich die Einwohner und Gäste von Elin Pelin wieder zum traditionellen Schopenfest versammeln, um ihrer Lieblingsmusik zu frönen und zu tanzen. Die Lieder und Tänze der Schopen haben die Herzen zahlreicher begabter..

veröffentlicht am 14.06.19 um 16:20