Bereinigung von Nutztier-Register

Foto: БГНЕС

Während der Inventur im Informationssystem hat die veterinär-medizinische Behörde mehr als 60 000 „virtuell“ existierende Nutztiere aus dem Register entfernt, für die skrupellose Bauern Subventionen aus den Staatshaushalt und EU-Fonds kassiert haben. Es geht um Tausende von Rindern, Ziegen und Schweinen, die das erhebliche Alter von 15-20 Jahren erreicht haben sollen. 

mehr aus dieser Rubrik…

Ognjan Slatew

Bulgare repräsentiert die Europäische Kommission in Kroatien

Die Europäische Kommission hat den Bulgaren Ognjan Slatew zum Leiter der EK-Vertretung in der kroatischen Hauptstadt Zagreb ernannt, gab Brüssel bekannt. Bislang hatte Ognjan Slatew dieses Amt in Sofia bekleidet. Die Europäische Kommission sieht ihn..

veröffentlicht am 25.06.19 um 17:50

Vermittler kontrollieren 90 Prozent der Fitnessindustrie in Bulgarien

Der globale Trend, bei dem Vermittler in die Fitnessindustrie Einzug halten, ist auch an Bulgarien nicht vorbeigegangen. Im Unterschied zu den entwickelten Märkten, wo sie nur 5 Prozent des Marktes beherrschen, haben sie in Bulgarien 90 Prozent der..

veröffentlicht am 25.06.19 um 17:22
Zweta Karajantschewa und Walentina Matwijenko

Russland ist ein wichtiger Energiepartner Bulgariens

Das betonte Bulgariens Parlamentspräsidentin Zweta Karajantschewa bei ihrem Treffen mit der Vorsitzenden des Föderationsrates der Russischen Föderation Walentina Matwijenko in Moskau. Bulgarien unterstützt eine mögliche Abzweigung der..

veröffentlicht am 25.06.19 um 16:12