Plewen ist Gastgeber eines Internationalen Akkordeonfestivals

„Akordeomania – 2019“ ist das erste Musikforum in Bulgarien, das zugleich Wettbewerb, Meisterklassen, Konzerte und Kontakte zwischen herausragenden Akkordeonisten ermöglicht.

Das Festival ist in vier Sparten aufgeteilt – klassische und Unterhaltungsmusik, Kammermusik und Folklore. Eine Neuheit in der Kategorie Folklore ist die Forderung, dass der Interpret nicht nur sein Können präsentiert, sondern auch seine Fähigkeit, Volksliedsänger und Instrumentalisten zu begleiten. Es soll auch eine „Welttrophäe“ vergeben werden.

In der internationalen Jury sitzen Vertreter aus Bulgarien, Russland, Frankreich und Serbien. Im Begleitprogramm des Festivals werden bekannte Interpreten wie der russische Akkordeonspieler Yuri Shishkin, die Bulgaren Plamen Dimitrow und Angel Tschakarow zu hören sein.

mehr aus dieser Rubrik…

Das Perkussionsensemble „Akzent“ begeht sein 25jähriges Bestehen

Das Perkussionsensemble gilt zu Recht als eines der kulturellen Wahrzeichen der nordbulgarischen Stadt Plewen. Die jungen Interpreten nehmen ständig an Musikproduktionen, Konzerten und Wettbewerben teil. Gegründet wurde das Ensemble von Simeon Serafimow,..

veröffentlicht am 18.06.19 um 15:41

Frauenchor „Wanja Monewa“ führt zu seinem 25. Jubiläum seine bunte Stil- und Klangpalette vor

In diesem Jahr feiert der Frauenfolklorechor „Wanja Monewa“ sein 25jähriges Bestehen. Vor wenigen Tagen boten die Sängerinnen ihren treuen Anhängern ein abwechslungsreiches Programm aus klassischen Stücken. Das Konzert war im Sofioter Konzerthaus..

veröffentlicht am 12.06.19 um 17:01

„Mysterium der bulgarischen Stimmen“ mit neuestem Projekt auf Europatournee

Mit einem Auftritt auf dem 38. Jazz-Festival „Jazz Sous Les Pommiers“ in Frankreich am 30. Mai begann die jüngste Europatournee des bulgarischen Chores „Das Mysterium der bulgarischen Stimmen“ durch Frankreich, Spanien, Portugal, Großbritannien..

veröffentlicht am 31.05.19 um 16:30