Arbeitgeber brauchen in den kommenden 12 Monaten 327.000 Mitarbeiter

Foto: BGNES

Köche, Bauarbeiter, Tischler und Schneider sind die Berufe, die derzeit am gefragtesten sind. Das belegt eine Studie des Arbeitsamtes. Die Arbeitgeber brauchen in den kommenden zwölf Monaten über 327.000 Arbeiter und Fachleute. Über die Hälfte der unbelegten Arbeitsplätze ist für Spezialisten und qualifiziertes Personal. Die Unternehmer suchen 70.000 Mitarbeiter mit Hochschulabschluss. Am größten ist die Nachfrage nach Lehrern, Maschineningenieuren, Ärzten, Krankenschwestern und Fahrern. Mehr als 78 Prozent der Arbeitgeber haben Probleme, geeignetes Personal aufzutreiben. Besonders kompliziert ist es, Maschinenoperatoren, Verkäufer, Programmisten und Bauarbeiter zu finden, behaupten die Geschäftsleute.

mehr aus dieser Rubrik…

Keine erhöhte Strahlung an nördlicher Schwarzmeerküste

Es gebe keine erhöhte Radioaktivität an der nördlichen Schwarzmeerküste, ergab eine Prüfung des mobilen Labors vom Atomkraftwerk Kosloduj. Die Messung wurde in allen Siedlungen zwischen Schabla und Warna vorgenommen. Es sollen zwischen 0,5 und 0,15..

veröffentlicht am 20.08.19 um 17:06

Ministerien für regionale Entwicklung von Bulgariens und Nordmazedonien unterzeichnen Memorandum

Die Ministerin für regionale Entwicklung und Raumplanung Petja Awramowa und der Minister für regionale Selbstverwaltung Nordmazedoniens Goran Milevski haben in Skopje ein Memorandum über Verständigung zwischen beiden Ministerien unterzeichnet. Zuvor..

veröffentlicht am 20.08.19 um 16:17

Erfahrungsaustausch für Bekämpfung von Radikalismus

Bulgariens Außenministerin Ekaterina Sachariewa und der zu Besuch weilende jordanische Innenminister Ayman Safadi haben die Möglichkeiten für einen Austausch und eine Zusammenarbeit bei der Bekämpfung des Radikalismus erörtert. Ein weiteres..

veröffentlicht am 20.08.19 um 15:38