Bulgarien bleibt EU-weit in puncto technologische Innovationen zurück

Bulgarien gehört zu den EU-Ländern, die in Bezug auf die Innovationsleistungen hinterherbleiben, während die staatlichen Ausgaben für wissenschaftliche Forschungszwecke niedrig sind. Das geht aus der vergleichenden Auswertung und Analyse der Europäischen Kommission hervor. Die EU hat das vierte Jahr in Folge ihren Innovationsstand verbessert. Auf globaler Ebene hat Europa zum ersten Mal die USA überholt, ist aber gegenüber Japan und Südkorea zurückgefallen. Wegen der wachsenden Zahl von Unternehmen in der Technologiebranche schneidet Bulgarien in diesem Jahr besser ab, was die Innovationen angeht, doch reicht das nicht aus, um in die Gruppe der Innovationspioniere zu wechseln, geht aus dem Innovationsanzeiger 2019 hervor. Bulgarien bleibt unter den bescheidenen Innovatoren und das auch nur dank der Entwicklung der Regionen Südwesten und Mittlerer Teil des Südens. In Nord- und Ostbulgarien sind die Ausgaben für wissenschaftliche Forschungen, Innovationen und Patente am niedrigsten unter 238 Regionen in 23 Ländern, die die Auswertung erfasst.

mehr aus dieser Rubrik…

Hackerangriff auf Kommission zum Schutz personenbezogener Daten vereitelt

Es wurde ein Versuch gemacht, einen Hackenangriff auf die Kommission zum Schutz personenbezogener Daten zu verüben. Das bekräftigte in einem Interview für den Bulgarischen Nationalen Rundfunk der Vorsitzende der Kommission Wenzislaw Karadschow. Der..

veröffentlicht am 22.07.19 um 14:54

Straftäter in Bulgarien sind vorwiegend Männer im Alter 30 und 39 Jahren

Die 2018 Verurteilten in Bulgarien sind vorwiegend Männer im Alter zwischen 30 und  39 Jahren. Von den 22 000 Straftätern sind 91% Männer, die für Verkehrsunfälle, Absatz und Gebrauch von Drogen sowie Diebstahl zur Verantwortung gezogen wurden. 98..

veröffentlicht am 22.07.19 um 13:17

17000 Schweine bei Nikolaewo müssen getötet werden

17 000 Schweine aus der Region der Schweinemastanlage im Dorf Nikolowo bei Russe werden eingeschläfert, da ein neuer Krankheitsherd von afrikanischer Schweinepest entdeckt wurde. Der Zugang zur Schweinemastanlage von Außenstehenden ist verboten...

veröffentlicht am 22.07.19 um 13:01