Bulgare erfindet neue Krebstherapie

Foto: czpz.org

Der bulgarische Arzt Wladimir Scharow und sein Team testen derzeit ein von ihnen erfundenes Gerät zur Bekämpfung von Hautkrebs.

Bei 27 von 28 Patienten konnte ihr System die Tumorzellen 1.000 Mal besser erkennen als bisherige Technologien. Das größte Plus ihrer Technologie aber ist, dass sie den Großteil der Krebszellen in realer Zeit zerstören kann.

Falls das vom Team geschaffene Instrument weiter entwickelt wird, können damit Krebszellen auf eine risikolose und nicht invasiven Weise entdeckt und vernichtet werden, bevor sie neue Tumore im Körper bilden können.

Das Gerät, das die Forscher Cytophone genannt haben, kann in einer Stunde einen Liter Blut untersuchen, ohne dass das Blut den Körper verlässt.

mehr aus dieser Rubrik…

Innovative internationale Onlineplattform hilft angehenden Freelancern

Eine neu eingerichtete Onlineplattform will allen, die sich als Freiberufler versuchen wollen, unter die Arme greifen, damit sie sich inmitten der vielen unzähligen Freelancer weltweit erfolgreich positionieren können. Die Autoren der..

veröffentlicht am 16.07.19 um 14:50
Снимка: Reuters

Blickpunkt Balkan

Türkei: 15. Juli – Tag der Demokratie und nationalen Einheit Am 15. Juli vor drei Jahren wurde in der Türkei ein Putschversuch verübt. Nach der Idee des Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan wurde der 15. Juli zum Nationalfeiertag unter dem..

veröffentlicht am 15.07.19 um 15:28

"Sofia liest”: die Bücher entdecken ihre Leser auch im städtischen Nahverkehr

„Du musst nicht viel haben, um zu geben.“ Das beweist ein Junge, der in einem Waisenheim aufgewachsen ist und sich seit vier Jahren der Wohltätigkeit verschrieben hat. Er spendet Nahrung nicht nur für den Körper, sondern auch für die Seele. Der..

veröffentlicht am 14.07.19 um 14:05