Ludogoretz gewinnt zum 4. Mal Supercup Bulgariens

Foto: BTA

Das Team von „Ludogoretz“ besiegte „Lokmotive Plowdiw“ mit 2:0 in einem Spiel für den Supercup Bulgariens. Das Treffen fand auf dem Nationalstadion „Wassil Lewski“ in Sofia statt. Ludogoretz hat damit zum vierten Mal in seiner Geschichte den Supercup gewonnen; FC Lewski hat ihn 3 Mal und ZSKA Sofia 4 Mal errungen. Am 10. Juli wird der 8malige Landesmeister in Ungarn gegen „Ferencváros Budapest“ in einem Spiel der ersten Qualifikationsrunde für die „UEFA Champions League“ antreten.

mehr aus dieser Rubrik…

Die bulgarische Breakdance-Königin Queen Mary mit Quote für die Olympischen Spiele in Paris

Breakdance war einst eine Alternative zur Gewalt der städtischen Straßen-Gangs. Heute dient diese Tanzart ausschließlich der Unterhaltung und füllt wegen den explosiven Elementen, dem mitreißenden Rhythmus und des kreativen Stils die Säle. Obwohl..

veröffentlicht am 16.10.19 um 09:50

Bronze für Bulgarien bei World Beach Games

Bulgarien gewann bei den World Beach Games in Katar, an denen sich 97 Länder beteiligen, seine erste Medaille. Miglena Selischka erkämpfte im Frauen-Wrestling in der Kategorie bis zu 50 kg die Bronzemedaille. Die Bulgarin verlor in den regulären Kämpfen..

veröffentlicht am 15.10.19 um 16:45

Fußball: Bulgarien unterliegt England mit 0:6

Auf dem Nationalstadium „Wassil Lewski“ in Sofia verlor das bulgarische Fußballnationalteam in einem Qualifikationsspiel für die Fußball-Europameisterschaft 2020 gegen England mit einem katastrophalen Ergebnis von 0:6. Die schlimmste Niederlage auf..

aktualisiert am 15.10.19 um 14:34