Freiwillige wollen frühchristliche Basilika bei Terwel restaurieren

Freiwillige aus 10 Staaten, darunter Restauratoren, Historiker, Architekten und Ingenieure, werden sich an der Restaurierung einer frühchristlichen Basilika in der Festung Palmatis bei der nordöstlichen Stadt Terwel beteiligen. Initiator des Projekts ist die Gemeinde Terwel in Partnerschaft mit den European heritage volunteers und dem Regionalen Geschichtsmuseum in Dobritsch.
In der Zeit vom 14. Bis zum 28. Juli werden die Freiwilligen aus Bulgarien, Russland, Japan, Indien, China, Deutschland, Kosovo, Albanien, den USA und Spanien Teile der Basilika begutachten und eine Strategie für ihre Konservierung festlegen. Palmatis ist eine antike römische Stadt, die im 6. Jh. das Statut eines Bischofssitzes erhalten hat. 

mehr aus dieser Rubrik…

Alte Bahnlinie Sofias wird in Fahrradweg verwandelt

Die Oberbürgermeisterin Sofias Jordanka Fandakowa stellte auf einer Pressekonferenz ein Projekt der Gemeinde vor, bei dem ein 3 Kilometer langer Fahrradweg entstehen soll, der größtenteils durch eine Parklandschaft führt. Dabei handelt es sich um den..

veröffentlicht am 13.09.19 um 17:50

Illegaler Organhandel aufgedeckt

Bei einem Einsatz von Polizei und Staatsanwaltschaft konnte eine kriminelle Gruppe aufgedeckt werden, die sich mit illegalem Handel von Organen für Transplantationen befasst hat. Es liegen Beweise vor, dass die Gruppe seit Beginn dieses Jahres 5 illegale..

veröffentlicht am 13.09.19 um 17:25

BNR mit 5 Stunden Sendeausfall

Die Kommission zur Kommunikationsregulierung nimmt eine eingehende Überprüfung der Ausstrahlungen der Programme des Bulgarischen Nationalen Rundfunks vor. Anlass ist der Ausfall der Sendungen von 6 Uhr bis 11 Uhr Ortszeit. Das Inlandsprogramm „Horizont“..

veröffentlicht am 13.09.19 um 13:54