Ekaterina Sachariewa: EU ist der beste Platz zum Leben

Foto: mfa.bg

Die Östliche Partnerschaft habe viel erreicht, doch es gebe noch vieles zu tun. Die EU müsse eine Vision für die Zukunft der Partnerschaft nach 2020 haben, erklärte die bulgarische Außenministerin Ekaterina Sachariewa auf der Internationalen Konferenz in Batumi, die dem 10. Jahrestag der Initiative gewidmet war. 
Das Forum versammelte hochrangige Politiker der EU und der Östlichen Partnerschaft, Vertreter der Geschäftswelt und der akademischen Kreise, sowie Nichtregierungsorganisationen. Zu den Errungenschaften der Östlichen Partnerschaft gehören die Assoziierungsvereinbarungen und die Schaffung von Freihandelszonen mit Georgien, Moldau, Ukraine, die Vereinbarungen mit Armenien und Aserbaidschan, unterstrich Sachariewa. Sie wies auf die Erhöhung des Handelsaustausches zwischen der EU und den Ländern der Östlichen Partnerschaft hin und nannte die EU als „den besten Platz zum Leben“. Allerdings müsse noch viel mehr getan werden und in dieser Hinsicht seien insbesondere die jungen Menschen gefragt. 

mehr aus dieser Rubrik…

Maschinelle Abstimmung entfällt nur bei den Kommunalwahlen

Die Wahl am Automaten soll nur bei den Kommunalwahlen nicht zum Einsatz kommen. So lautet der endgültige Beschluss der Rechtskommission beim Parlament. Nach den Kommunalwahlen am 27. Oktober 2019 wird man in Wahllokalen mit über 300 Wählern künftig bei..

veröffentlicht am 23.07.19 um 17:33

Bulgarien und Nordmazedonien gehen gemeinsam gegen Menschenhandel vor

Der nordmazedonische Innenminister Oliver Spasovski und der bulgarische Vizepremier und Verteidigungsminister Krassimir Karakatschanow haben in Ohrid ein Protokoll über Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Menschenhandel unterzeichnet. Die Signierung..

veröffentlicht am 23.07.19 um 17:26
Kolinda Grabar-Kitarović und Rumen Radew

Bulgarien und Kroatien bauen ihre Partnerschaft in Sicherheit und Verteidigung aus

In Zeiten nicht vorhersagbarer Herausforderungen werden Bulgarien und Kroatien ihre Zusammenarbeit verstärken und regelmäßig Beratungen zu Schlüsselthemen der europäischen und regionalen Agenda durchführen. Beide Länder werden ihre strategische..

veröffentlicht am 23.07.19 um 17:19