„Die lebendige Quelle“, ein Konzert zu Ehren von Peter Danow in Plowdiw

Foto: © FBU

Heute wird der 155. Geburtstag des großen spirituellen Lehrers Petar Danow mit einem Konzert begangen, an dem sich der internationale Chor „Widelina“ und der Chor „Musiklabor für den Menschen“ beteiligen. Das Musikereignis im Kulturhaus von Plowdow ist Teil des Programms der Europäischen Kulturhauptstadt 2019. Aus diesem Anlass reisen 110 Anhänger von Peter Danow aus allen Teilen der Welt an, um die Lieder des Lehrers auf Bulgarisch zu singen und die Plätze zu besuchen, die mit der Geschichte der Weißen Bruderschaft in Verbindung stehen.

Das Konzert ist Teil der Tournee, die unter dem Motto „Die lebendige Quelle“ in Warna begonnen hat, wo der Meister sein erstes Buch geschrieben, seine erste Vorlesung gehalten, seine ersten drei Schüler getroffen und das erste Treffen der Weißen Bruderschaft abgehalten hat. Von Frankreich aus wurden die Impulse der Weißen Bruderschaft in aller Welt verbreitet. Die zahlreichen Anhänger von Peter Danow lesen und praktizieren seine Lehre, tanzen den Tanz Paneurhythmie, singen die Lieder der Weißen Bruderschaft und sprechen die Gebete auf Bulgarisch.

mehr aus dieser Rubrik…

Die Müllverbrennungsanlage im Zentrum von Sofia – viele Fragen, undurchsichtige Antworten

Die Müllverbrennungsanlage ist für die Sofioter Stadtgemeinde und die „Fernwärmeversorgung Sofia“ seit 2008 ein Thema. Dabei werden aber weder die positive Entwicklung in der EU-Gesetzgebung hinsichtlich des Abfallmanagements noch die guten..

veröffentlicht am 14.10.19 um 15:06
Foto: EPA/BGNES

Blickpunkt Balkan

Albanien, Serbien und Nordmazedonien bereiten sich auf „kleinen Schengen“ vor  Der serbische Präsident Aleksandar Vučić und die Regierungschefs von Nordmazedonien und Albanien Zoran Zaev und Edi Rama haben sich in Novi Sad darauf geeinigt,..

veröffentlicht am 14.10.19 um 14:59

Die Hundedame Mon, die krebskranken Kindern hilft

Madam Fleur De Mon Smithfield Bear springt mit Schwung ins Zimmer und schüttelt ihr Fell, um sich Platz zu verschaffen, auch in den Herzen der Kinder, die sie liebkosen und streicheln. Die Hündin mit dem aristokratischen Namen, kurz Mon genannt,..

veröffentlicht am 13.10.19 um 14:05