12 NATO-Länder beteiligen sich an Marineübung „Brise 2019“

Foto: Archiv BGNES

In den bulgarischen Küstengewässern bei Warna begann die nationale Marineübung „Brise 2019“, die bis zum 21. Juli dauern wird. Daran beteiligen sich 12 verbündete Staaten mit 27 Schiffen und Kutter, 5 Flugzeugen, 6 Hubschraubern und 2.257 Militärs aus Bulgarien, Albanien, Belgien, Großbritannien, Griechenland, Italien, Kanada, Polen, Rumänien, den USA, der Türkei, Frankreich, der „Standing NATO Maritime Group 2“ (SNMG 2) und der „Standing NATO Response Force Mine Countermeasures Group 2“ (SNMCMG2) der „NATO Response Force“ (NRF).

mehr aus dieser Rubrik…

Premier Borissow: Offensichtlich hat man vor EU-Erweiterung Angst

In Verbindung mit dem aufgeschobenen Beschluss zur Festlegung eines Datums für den Beginn von EU-Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien und Albanien kommentierte der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow, dass nichts abgelehnt, sondern..

veröffentlicht am 18.10.19 um 13:21
Milena Angelowa und Li Yong

Industrielle Bulgariens erweitern Partnerschaft mit UNIDO

Die Vereinigung des Industriekapitals in Bulgarien und die Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung UNIDO erneuerten und erweiterten die bestehende Vereinbarung zur Zusammenarbeit. Das Dokument wurde in Wien vom Generaldirektor..

veröffentlicht am 18.10.19 um 13:12

87% der Opfer von Menschenhandel sind Frauen

Am heutigen Europäischen Tag gegen Menschenhandel informierte die Nationale Kommission zur Bekämpfung dieser Erscheinung, dass in Bulgarien alljährlich zwischen 450 und 500 Opfer gezählt werden; davon seien nahezu 87 Prozent weiblichen Geschlechts. In..

veröffentlicht am 18.10.19 um 13:01