Anerkannte Künstler auf Internationaler Sommer-Kunstakademie in Sosopol

Autor:

In Sosopol an der bulgarischen Schwarzmeerküste wird die zweite Juli-Hälfte ganz unter dem Motto „Kunst, Kultur und Musik“ stehen. Dieser Ferienort, der nicht nur Strände zu bieten hat und daher zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen für mehrere Generationen Bulgaren gehört, ist auch für die Künstler ein starker Magnet, denn dort findet alljährlich das Festival der Künste „Apollonia“ statt. In diesem Jahr wird es am 29. August beginnen, doch bis dahin ist eine Reihe von interessanten und aufregenden Ereignissen geplant, die das Publikum in ihren Bann ziehen werden. Unter ihnen ist die Internationale Sommerakademie der Künste, deren Programm am 16. Juli beginnt. Alle neun Musen werden alle Hände voll zu tun haben, denn ins Zentrum gerückt werden Fotografie, bildende Kunst, Literatur, Meisterklassen in Operngesang, Kontrabass und vieles andere mehr.

Die Idee zur Durchführung einer solchen Sommerakademie wurde 2004 geboren, als der Flötenspieler Georgi Spassow eine Meisterklasse in Sosopol leitete. Kollegen von ihm gefiel die Idee, das gemütliche Sosopol als Austragungsort für Sommer-Ausbildungslehrgänge zu wählen. Der Initiative schlossen sich zuerst Musiker und dann Künstler der verschiedensten anderen Genres an, wie Schauspiel, darstellende Künste und Literatur. In den Jahren bis heute haben sich an der Akademie über 30 populäre Künstler beteiligt, darunter die Jazz-Sängerin Yıldız İbrahimova, die Opernprima Darina Takowa, der Geiger Vesko Eschkenazy, der Regisseur Javor Gardev u.a.

Bisher haben wir 95 Meisterklassen in 7 verschiedenen Genres durchgeführt“, erzählte uns Petja Welikowa-Dimitrowa, Verwaltungsdirektorin der Akademie. „Insgesamt haben sich 772 junge Talente aus mehr als einem Dutzend Ländern beteiligt. Wir hatten Gäste auch aus entfernten Punkten der Welt, wie Panama, Brasilien, Japan, den USA und Südkorea. Für die diesjährige Ausgabe der Akademie sind 9 Meisterklassen geplant, darunter eine des weltberühmten französischen Klarinettisten Paul Meyer, der bislang in keinem Balkanland eine Meisterklasse geleitet hat. Er ist ein bemerkenswerter Interpret, wie auch Dirigent und hat die höchsten Auszeichnungen Frankreichs erhalten. Außerdem wird es zum ersten Mal im Rahmen der Akademie eine Klasse für Art-Journalistik und PR-Praktiken mit Raina Damiani geben. Geplant ist ferner ein Lehrgang in Kunstfotografie, den die junge visuelle Künstlerin Margarita Russewa leiten wird, die über internationale Erfahrungen verfügt. Einen Lehrgang in bildender Kunst wird seinerseits der anerkannte bulgarische Grafiker Dimo Kolibarow durchführen. Bis dato haben sich zu den Meisterklassen 48 Teilnehmer eingeschrieben, darunter auch aus Ländern wie der Türkei, der Ukraine, Japan und Italien.

In diesem Jahr wird die Sommerakademie der Künste in zwei Teilen ablaufen und genauer gesagt – in zwei verschiedenen Städten: bis zum 31 Juli in Sosopol und vom 1. bis 10. September in Burgas.

Die Meisterklasse für Klarinette wird in Burgas stattfinden, weil das Publikum dort bei weitem zahlreicher ist. Auch wurde uns eigens ein Saal zur Verfügung gestellt, den die Ausbilder Paul Meyer, Denitza Laftschiewa und die begleitende Pianistin Maria Prinz für ihr Konzert am 5. September nutzen werden“, erzählte uns Petja Welikowa-Dimitrowa und präzisierte, dass die Meisterklasse in Klarinette vom 2. bis 8. September laufen wird. Bisher haben sich dazu 9 Schüler gemeldet, die aus Österreich, Deutschland, Italien und aus Bulgarien stammen. Was das Begleitprogramm im September anbelangt, wird es u.a. eine Ausstellung geben, auf der Werke der Teilnehmer des Foto-Wettbewerbs „Jäger des Augenblicks“ zu sehen sein werden.

Übersetzung und Redaktion: Wladimir Wladimirow

Fotos: artacademy-bg.com

mehr aus dieser Rubrik…

Chloe Rahal spielt in zweitem bulgarischen Film mit

Chloe Rahal - die Tochter des bulgarischen Schauspielers Bashar Rahal, der in etlichen Hollywood-Filmen mitgespielt hat, steht derzeit erneut vor der Filmkamera. Unlängst wurde ihr der amerikanische „National Youth Arts Award“ zuerkannt. Die..

veröffentlicht am 20.08.19 um 16:11

Künstlerfamilie stellt im „Mexikanischen Haus“ in Plowdiw aus

Unter dem Motto „Erneut zusammen“ ist in der Galerie „Haus der mexikanischen Grafik“ in der Altstadt von Plowdiw eine Ausstellung von Maria und Krassimir Slabakow und ihres Sohnes Stefan zu sehen. Die Künstlerfamilie stellt zum ersten Mal..

veröffentlicht am 17.08.19 um 11:35

Exzentrische Bilder britischer Maler entzücken Kunstfreunde im Palast in Sofia

Die Nationale Kunstgalerie in Sofia, untergebracht im ehemaligen Zarenpalast, ist vom 8. August bis zum 8. September Gastgeber einer aufsehenerregenden Ausstellung von 45 großformatigen und kleinen Bilder der britischen Künstler John Kiki und..

veröffentlicht am 11.08.19 um 11:45