Nationale Anti-Aids-Kampagne gestartet

Foto: Radio Widin

Von heute bis zum 15.September läuft in Bulgarien eine landesweite Sommer-Kampagne zur HIV-Prävention. Anlässlich der Initiative wurde bekanntgegeben, dass sich in diesem Jahr bis dato 177.560 Personen einem Aids-Test unterworfen haben. Diagnostiziert wurden 147 neue HIV-Infizierte. Seit 1986 wurden in Bulgarien insgesamt 3.173 Aidsfälle registriert. 2017 wurden in der Europäischen Union im Durchschnitt 6,2 Neuinfizierte pro 100.000 Personen ermittelt. In Bulgarien lag diese Kennziffer im gleichen Jahr bei 3,4. Demnach infizieren sich in Bulgarien etwa halb so viel Menschen mit dem HIV-Virus als im EU-Durchschnitt.

mehr aus dieser Rubrik…

Keine Krankheitserreger in Hotels am Sonnenstrand nachgewiesen

Im Zusammenhang mit Informationen des britischen Mirror über zwei britische Touristen, die nach einem Aufenthalt in einem bulgarischen Hotel an der Legionärskrankheit verstorben sind, gab das bulgarische Gesundheitsministerium bekannt, dass die..

veröffentlicht am 22.08.19 um 17:38
Flughafen Sofia

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen auf bulgarischen Flugplätzen

Auf den Flugplätzen der Städte Sofia, Plowdiw und Burgas wurden erhöhte Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Anlass sind die gestrigen Bombendrohungen, die an einige Flughäfen und Medien gerichtet wurden. Der Flughafen Sofia brauchte nicht evakuiert zu..

aktualisiert am 22.08.19 um 16:04

Über 1,2 Millionen bulgarische Touristen im zweiten Quartal 2019

Im zweiten Quartal 2019 waren 1.219.800 Bulgaren als Touristen unterwegs und das bei einer Bevölkerung von knapp 7 Millionen. 75,7Prozent der heimischen Touristen haben eine Reise im Inland unternommen, 19,1Prozent sind ins Ausland verreist und nur..

veröffentlicht am 22.08.19 um 12:51