Hohe Temperaturen führen zum erhöhten Stromverbrauch

Die hohen Temperaturen in der letzten Woche haben zum Anstieg des Stromverbrauchs um 10-15% geführt. Die Stromanbietergesellschaften appellierten an die Konsumenten, Energie zu sparen damit es nicht zu Engpässen komme. 
In den Sommermonaten werden in zahlreichen Elektrokraftwerken Instandhaltungsarbeiten durchgeführt und ein Teil von ihnen sind außer Betrieb. 
Das nationale Energiesystem braucht momentan nicht auf stillgelegte Kapazitäten zurückzugreifen. Das werde nur im äußersten Fall gemacht. Im letzten Monat war das zwei Mal der Fall als das Atomkraftwerk Kosloduj  außerplanmäßig zurückgefahren werden musste, ließ die Nationale Energiegesellschaft verlauten. 

mehr aus dieser Rubrik…

Premier Borissow: Wir wollen einen EU-Kommissar für IT und Cybersicherheit

Bulgarien zielt in der künftigen Europäischen Kommission auf die modernen Ressorts ab: Cybersicherheit und Verwaltung von IT-Technologien. Das erklärte Premier Bojko Borissow in Reaktion auf einen in der Zeitung „Politico“ erschienen Bericht, wo es..

veröffentlicht am 23.08.19 um 17:38

Präsident Radew wohnt Feierlichkeiten zum 142. Jahrestag seit der Schlacht am Schipkapass bei

Präsident Rumen Radew wird am Samstag, den 24. August, den Feierlichkeiten anlässlich des 142. Jahrestages seit der Schipka-Epopöe während des Russisch-Türkischen Krieges (1877-78) beiwohnen. Die Schlacht um den strategisch wichtigen Hochgebirgspass im..

veröffentlicht am 23.08.19 um 17:25

In Sofia wurde der Opfer des Totalitarismus gedacht

Der EU-weite Gedenktag für die Opfer aller totalitären und autoritären Regime wurde auch in der bulgarischen Hauptstadt begangen. Vor dem Denkmal der Opfer des kommunistischen Regimes unweit des Nationalen Kulturpalasts in Sofia haben sich Dutzende..

veröffentlicht am 23.08.19 um 16:28