1200 Brände in einer Woche

Foto: BGNES

In der letzten Woche seien in Bulgarien 1200 Brände ausgebrochen, gab Hauptkommissar Nikolaj Nikolow, Direktor der Direktion „Brandschutz und Schutz der Bevölkerung“ bekannt. Seit Jahresbeginn seien 25 000 Brände gelöscht und 450 Menschen gerettet worden. 

mehr aus dieser Rubrik…

Erfolgreiche Partnerschaft mit Japan

Die langjährige Partnerschaft Bulgariens mit der Meiji Corporation kräftige das Vertrauen und sei beispielgebend für die japanischen Investoren, die Projekte in Bulgarien realisieren wollen, erklärte Bulgariens Präsident Rumen Radew auf einem Treffen mit..

veröffentlicht am 21.10.19 um 16:35

Finanzministerium erwartet 2019 Wirtschaftswachstum von 3,4%

Die bulgarische Wirtschaft soll ein Wachstum von 3,4% in diesem Jahr verzeichnen, prognostiziert das Finanzministerium. Im kommenden Jahr soll es mit 3,3% zur leichten Stagnation kommen. Die Inflation werde sich in diesem Jahr auf 2,8% erhöhen, in den..

veröffentlicht am 21.10.19 um 15:50

Russland und Bulgarien wollen Wirtschaftszusammenarbeit verstärken

Russlands Außenminister Sergei Lawrow bestätigte während eines Treffens mit der bulgarischen Außenministerin Ekaterina Sachariewa erneut die Bereitschaft des russischen Staatskonzern Rosatom, sich am Bau des Atomkraftwerks Belene zu beteiligen, zumal..

veröffentlicht am 21.10.19 um 14:47