1200 Brände in einer Woche

Foto: BGNES

In der letzten Woche seien in Bulgarien 1200 Brände ausgebrochen, gab Hauptkommissar Nikolaj Nikolow, Direktor der Direktion „Brandschutz und Schutz der Bevölkerung“ bekannt. Seit Jahresbeginn seien 25 000 Brände gelöscht und 450 Menschen gerettet worden. 

mehr aus dieser Rubrik…

Ekaterina Sachariewa

Außenministerin Sachariewa: Bulgarien ist an konstruktiver Zusammenarbeit mit Russland interessiert

Bulgarien ist daran interessiert, mit Russland einen gleichwertigen Dialog von gegenseitigem Vorteil zu führen, wobei es sich von seinen nationalen Interessen und der gemeinschaftlichen EU- und NATO-Politik leiten lässt. Das erklärte Bulgariens..

veröffentlicht am 18.10.19 um 16:42
Bojko Borissow

Bulgarien und weitere 5 EU-Länder wollen Abänderung der Speditionsvorschriften

Bulgarien, Litauen, Lettland, Polen, Rumänien und Ungarn haben heute ein Schreiben unterzeichnet, in dem sie eine Neuverhandlung der Speditionsregeln verlangen, die das Europäische Parlament gebilligt hat. Als Motiv für ihre Forderung führen sie die..

veröffentlicht am 18.10.19 um 16:24

Premier Borissow: Offensichtlich hat man vor EU-Erweiterung Angst

In Verbindung mit dem aufgeschobenen Beschluss zur Festlegung eines Datums für den Beginn von EU-Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien und Albanien kommentierte der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow, dass nichts abgelehnt, sondern..

veröffentlicht am 18.10.19 um 13:21