Резултати : nach Autor Albena Besowska

Unterschiedliche Generationen treten während der 50. Sofioter Musikwochen auf

Viele bulgarische Musiker von Weltrang, die im Ausland leben, werden sich während der 50. Jubiläumsausgabe der „Sofioter Musikwochen“ die Bühne mit jungen Kollegen teilen. Der Pianist Ljudmil Angelow, das Kammerensemble „Sofioter Solisten“..

23.05.19 в 13:31 |

Wanja Monewa: Wir sind glücklich, dass unsere Botschaft das Publikum erreicht

Das im Jahr 2002 in Moskau ins Leben gerufene „Osterfestival“ gehört zu den weltweit renommiertesten Musikforen. Initiiert wurde es vom namhaften russischen Dirigenten Walerij Gergijew, Musikdirektor des Mariinski-Theaters und künstlerischer..

15.05.19 в 16:03 |

Mario Angelow stellt seine „Musik für Klavier“ vor

Am 12. Mai beginnt um 12. Uhr im ersten Studio des Bulgarischen Nationalen Rundfunks (BNR) das Konzert „Musik für Klavier“ des Pianisten Mario Angelow. Auf dem Programm stehen Werke von Alfred Schnittke, Johann Sebanstian Bach, Joseph Haydn,..

10.05.19 в 16:44 |
Das Sinfonieorchester des BNR erhielt den Preis des Kulturministeriums

„Musiker des Jahres 2018“ – ein schönes und bewegendes Fest

Während einer ergreifenden Zeremonie wurden am 8. Mai im Sofioter Konzertsaal „Bulgaria“ die diesjährigen „Musiker des Jahres“ bekannt gegeben. Die beliebte Umfrage wird seit nunmehr 28 Jahren von den Redakteuren der Musiksendung „Allegro vivace“..

10.05.19 в 12:13 |

Giuliano Dollo: „Bulgarien ist ein schönes Land und ich möchte durch meine Filme Botschafter dieser Schönheit sein“

Giuliano Eduardo Dollo mit dem Künstleramen Júlio Dōjō ist Fotograf und Kameramann mit einem interessanten Lebenslauf. Er wurde 1992 in Deutschland geboren, von wo sein Vater, ein Immobilienhändler, stammt. Seine Mutter ist Bulgarin und..

09.05.19 в 16:26 |

Die „Bachgesellschaft in Bulgarien“ präsentiert Händels „Messiah“

Heute Abend erklingt in der „Aula Magna“ der Sofioter Universität „Heiliger Kliment von Ohrid“ das Oratorium „Messiah“ von Georg Friedrich Händel – eines der Meisterwerke des Komponisten. Es ist im Sommer 1741 entstanden und wurde 1742 in Dublin..

08.05.19 в 15:24 |

Dobrin Dobrew: Die Dobrudscha weiß zu verzaubern

Mehr als ein Jahrzehnt lebt und arbeitet der bulgarische Volksliedsänger Dobrin Dobrew auf Zypern. Er leitet dort ein Informationsbüro, das sich mit der Übersetzung und Legalisierung von Dokumenten beschäftigt, aber auch verschiedene..

08.05.19 в 12:44 |

„Sofia Paper Art Fest“ zu Gast im Nationalen Kulturpalast in Sofia

Die 9. Ausgabe des Sofia Paper Art Fest läuft seit dem 16. April. Das einzigartige internationale Projekt läuft in mehreren Galerien in der Hauptstadt. Heute wurde im Nationalen Kulturpalast in Sofia eine Ausstellung eröffnet, die Werke aus dem..

02.05.19 в 16:06 |

„Unser täglich Brot“ im Alltag und zu Festen

Das Brot, aus Vollkornmehl und selbst hergestellter Hefe von Hand gefertigt, ist der Schlüssel zu Gesundheit und Langlebigkeit. Dieses Brot ist eine wahre Gabe Gottes. Davon ist Botju Borissow überzeugt, der über 50 verschiedene Brotsorten und..

27.04.19 в 10:10 |

Werka Siderowa – eine Interpretin der goldenen Volksliedsängergeneration

Werka Siderowa – eine Sängerin mit einer warmen und angenehmen Stimme, hat mit ihren Interpretationen von Volksliedern, wie „Bist du eine Tulpe, oder Hyazinthe?“, „Die Jahre vergehen“ und „Der Mond ist aufgegangen“ wahre Kunstwerke hinterlassen,..

26.04.19 в 11:25 |