Ekaterina Sachariewa zum ersten Treffen amtierender Außenministerinnen in Montreal eingetroffen

Bulgariens Vizepremierin und Außenministerin Ekaterina Sachariewa ist in Montreal eingetroffen, um sich am ersten seiner Art Treffen amtierender Außenministerinnen zu beteiligen. Dazu eingeladen haben die kanadische Außenministerin Chrystia Freeland und die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini.

„Kanada und die EU glauben, dass ein solches Treffen ein starkes Signal an die ganze Welt senden wird, dass Frauen ausgezeichnete Führungsqualitäten haben und auf allen Ebenen gleichgestellt sein müssen“, heißt es unter anderem in der Einladung an Ministerin Sachariewa, unterzeichnet von Chrystia Freeland und Federica Mogherini.

Zurzeit gibt es weltweit fast 30 Außenministerinnen. In Europa sind neben Ekaterina Sachariewa und der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini aktuell sechs Frauen Außenministerinnen: Aurelia Frick (Liechtenstein), Margot Wallström (Schweden), Marija Pejčinović Burić (Kroatien), Maria Ubach Font (Andorra), Ine Marie Eriksen Søreide (Norwegen) und Karin Kneissl (Österreich).

Още от БНР уеб