Münze mit dem Abbild des Dichters Geo Milew achtmal teurer geworden

Eine Woche, nachdem die Bulgarische Nationalbank (BNB) die Jubiläumsmünze mit dem Antlitz von Geo Milew zum Verkauf freigegeben hat, ist ihr Wert auf das Achtfache des ursprünglich angebotenen Preises geklettert. Die Münze hat einen Nominalwert von..

veröffentlicht am 26.01.20 um 11:10

Mehr als ein Drittel der Bulgaren harren im Winter ohne Heizung aus und verschmutzen die Umwelt

Bulgarien ist ein Land im Südosten Europas, von dem angenommen wird, dass dort ein mildes Klima mit mehr sonnigen und warmen Tage herrscht und wo es selten nötig ist, Wohnungen und Bürogebäude zusätzlich zu beheizen. In Wahrheit aber liegt das..

veröffentlicht am 08.01.20 um 18:22
Am schlimmsten ist die Lage in Pernik, wo der Studena-Stausee, der die Stadt mit Wasser speist, nahezu leer ist.

Trinkwasser in Bulgarien – immer weniger und immer teurer

Die Probleme mit der Wasserversorgung in Bulgarien werden immer ernsthafter. Bei einer Bevölkerung von weniger als 7 Millionen sind 315.000 Personen vom Wasserregime betroffen. In 17 Gebieten, 40 Gemeinden und 160 Dörfern ist die Wasserversorgung..

veröffentlicht am 02.01.20 um 15:52

Jahresbeginn – Zeit der „Surwakari“ und anderer alter Bräuche

Neujahr ist ein wichtiges Fest im Kalender der Bulgaren, wenn der Neuanfang gefeiert wird. Heute ist es vermutlich nicht mehr so wichtig, welche Bedeutung dieses Fest hat. Für unsere Vorfahren war es aber ganz anders und davon zeugen die..

veröffentlicht am 31.12.19 um 09:15

Ausländische Direktinvestitionen in Bulgarien 2019 – Tendenz weiterhin steigend

Die Tendenz, dass die direkten ausländischen Investitionen ansteigen, setzte sich auch 2019 fort. Angaben der Bulgarischen Nationalbank (BNB) zufolge beliefen sich die Investitionen auf 953.3 Mio. Euro, also um 554 Mio. mehr als 2018. Die größten..

veröffentlicht am 23.12.19 um 16:01

Wieviel, wo und wofür wollen die Bulgaren um Neujahr ihr Geld ausgeben

Es wird angenommen, dass die psychologische Grenze von 1 Milliarde Euro, die die Bulgaren 2018 für Weihnachts- und Silvestergeschenke, Essen und Reisen ausgegeben haben, in diesem Jahr überschritten wird und zwar um mindestens 10 Prozent. In..

veröffentlicht am 19.12.19 um 15:40

Haushalt 2020 – Was ist neu?

Der Staatshaushalt für kommendes Jahr setzt, wie in vergangenen Jahren auch, auf eine Erhöhung der Löhne und Gehälter im öffentlichen Bereich, vor allem, was die Lehrer anbelangt, deren Gehälter im Rahmen des vierjährigen Mandats der Regierung..

veröffentlicht am 18.12.19 um 15:37

Arbeitgeber und Gewerkschaften gemeinsam gegen die amerikanischen Wärmekraftwerke

Der bulgarische Premierminister Bojko Borissow erklärte unlängst, dass es keine rosige Zukunft für die mit Kohle betriebenen Wärmekraftwerke gebe, insbesondere nachdem der Plan „Grünes Europa“ durch die Europäische Kommission verabschiedet wird...

veröffentlicht am 13.12.19 um 14:19
Letzte Woche warf der russische Präsident Putin Bulgarien vor, die Verlängerung von „Turk Stream“ auf seinem Territorium unter externem Druck absichtlich zu verzögern.

Erneut Spannung in bulgarisch-russischen Gasbeziehungen

Die bulgarisch-russischen Projekte stehen seit langem unter keinem glücklichen Stern. Nun steht auch das letzte davon, die „Turk-Stream-Pipeline“, vor einem möglichen Fiasko. Dabei sollte sie im nächsten Jahr in Betrieb genommen werden...

veröffentlicht am 09.12.19 um 17:41

Ein erfolgreicher Manager braucht ein gutes Team und die Fähigkeit zuzuhören

Am Tag des heiligen Nikolaus, dem 6. Dezember, begehen die Banker ihren Berufsfeiertag, denn der Heilige gilt als ihr Schutzherr. Der in Kleinasien geborene Heilige soll ein Geldverleiher gewesen sein und sein Reichtum unbemerkt an die Armen..

veröffentlicht am 06.12.19 um 14:10