Ignatius-Tag – ein Fest an der Wende vom alten zum neuen Jahr

Der Ignatius-Tag am 20. Dezember gilt als ein Kirchen-, aber auch ein Volksfest. An diesem Tag ehrt die Kirche den Märtyrer Ignatius (genannt „der Gottesträger“), der im 1. Jahrhundert wirkte und Bischof von Antiochien war. Eine..

veröffentlicht am 20.12.19 um 09:05

Das Folklorejahr 2019: Erfolgreiche Konzerte, neue Alben und zwei Rekorde

Die Interpreten der bulgarischen Volksmusik haben auch dieses Jahr ihren Fans Freude bereitet, für emotionale Momente und Überraschungen gesorgt. Es gab unzählige Konzerte im In- und Ausland, neue Alben und sogar zwei Rekorde. Der..

veröffentlicht am 19.12.19 um 16:06

Bulgarische Volkslieder erklingen bei Festkonzerten in Russland

Der Frauenchor „Borjana“ aus Plowdiw tritt heute eine kurze Tournee in Russland an, wo er unter der Leitung von Nikolaj Gurbanow drei Konzerte geben wird. Eine der Solistinnen ist Slatka Stawrewa, eine bekannte bulgarische Volksliedsängerin aus..

veröffentlicht am 14.12.19 um 09:05

„Der Heilige Nikolaus beschlägt sein Pferd“

Im Dezember scheint es mehr Feiertage als Arbeitstage zu geben. Unabhängig der Unmengen von Aufgaben, die vor Weihnachten anstehen, lassen wir uns gern vom Rhythmus der zahlreichen Namens- und anderen festlichen Anlässen tragen. Der erste große..

veröffentlicht am 06.12.19 um 16:21

Folklorefest in der Nationalen Musikakademie in Sofia

Im vergangenen Jahr wurden zum ersten Mal in der nahezu 100jährigen Geschichte der Nationalen Musikakademie „Pantscho Wladigerow“ Folklore-Fachrichtungen eröffnet. Als Lehrer konnten einige namhafte Künstler und Pädagogen herangezogen werden. Wir..

veröffentlicht am 28.11.19 um 16:25

Konstantin Atanassow erobert die Welt mit dem Klang des bulgarischen Dudelsacks

Der bekannte bulgarische Dudelsackspieler Kostandin Atanassow feierte in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum und kann zu Recht auf seine erfolgreiche Musikerkarriere stolz sein. Für seine Virtuosität auf der altertümlichen bulgarischen..

veröffentlicht am 07.11.19 um 13:52

Symbole der Fruchtbarkeit in einer ethnografischen Ausstellung aus Nordmazedonien

Eine Museumsausstellung aus Nordmazedonien zeigt den Reichtum und die Vielfältigkeit der Fruchtbarkeitskulte und Rituale auf der Balkanhalbinsel. Sie ist in 5 Sälen des Ethnografischen Museums im ehemaligen Fürstenpalast in Sofia untergebracht und..

veröffentlicht am 29.10.19 um 16:58

Museumsausstellung neuer Generation stellt Traditionen im Dorf Tschawdar nach

Die Folklore ist das wertvollste immaterielle Erbe unseres Volkes. Sie zeichnet sich mit einer großen Mannigfaltigkeit und regionalen Spezifik. Jeder Bulgare sollte die Möglichkeit haben, sie näher kennenzulernen. Die Nachstellungen der..

veröffentlicht am 16.10.19 um 17:19

In- und ausländische Gruppen präsentieren sich auf Folklorefestival „Severina“ in Russe

Vom 4. bis 6. Oktober ist die bulgarische Donaustadt Russe Gastgeber der 4. Ausgabe des internationalen Jugend-Folklore-Tanzfestivals „Severina“. Ziel ist, einem möglichst großen Kinder- und Jugendkreis für die bearbeitete Tanzfolklore Bulgariens..

veröffentlicht am 04.10.19 um 14:00

Das „Große Buch der bulgarischen Feste und Bräuche“ ist da

Autorinnen dieses langerwarteten Sammelwerkes sind Dr. Wichra Baewa und Dr. Wesselka Tontschewa vom Institut für Ethnologie und Folkloristik mit Ethnographischem Museum der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften. Sie sind für ihre..

veröffentlicht am 24.09.19 um 12:27