Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Streik der Eisenbahner geht weiter

Der Streik der Eisenbahner geht weiter. Das gab der Vorsitzende des Eisenbahngewerkschaft beim Gewerkschaftsverband KNSB Petar Bunew bekannt.

Dem Gewerkschaftschef zufolge werde die Umsetzung der radikalen Sanierungsmaßnahmen der Eisenbahnführung wohl kaum die Probleme des Unternehmens lösen. Deswegen besteht der Gewerkschaftsverband auf die Suche nach anderen Varianten zur Gesundung der stark verschuldeten staatlichen Eisenbahngesellschaft.

Mittlerweile dauert der Streik der Eisenbahner bereits den siebten Tag in Folge an. Auch heute ist kein einziger Zug aus dem Sofioter Hauptbahnhof ausgefahren.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien leitet Gelder aus europäischen Programmen an Flüchtlinge aus der Ukraine

Freie Mittel aus europäischen operationellen Programmen sollen per Regierungsbeschluss verwendet werden, um die Bedürfnisse der Menschen zu decken, die vor dem Krieg in der Ukraine flüchten und sich in Bulgarien niederlassen. 60 Millionen Euro aus..

veröffentlicht am 18.05.22 um 17:28
Ilhan Kyuchyuk

Abgeordneter macht auf Hassrede im bulgarischen Parlament aufmerksam

Der bulgarische Europaabgeordnete von „Renew Europe“, Ilhan Kyuchyuk, hat der Vizepräsidentin der Europäischen Kommission für Werte und Transparenz Věra Jourová und dem EU Kommissar für Justiz und Rechtsstaatlichkeit Didier Reynders einen Brief..

veröffentlicht am 18.05.22 um 16:58

Das Basel Institute on Governance wird uns bei der Korruptionsbekämpfung helfen

Aufgrund der nicht gut funktionierenden Staatsanwaltschaft hat die Regierung heute ein Memorandum für Zusammenarbeit mit dem Basel Institute on Governance unterzeichnet. Es handelt sich dabei um eine unabhängige, gemeinnützige Organisation,..

veröffentlicht am 18.05.22 um 15:34