Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Regierung verabschiedet Strategie zur Transformation der ISAF-Beteiligung Bulgariens

Die Regierung habe eine Strategie zur Transformation der ISAF-Beteiligung des Landes verabschiedet, informierte Verteidigungsminister Anju Angelow. Diese sieht bis Ende 2014 die etappenweise Reduzierung der bulgarischen Streitkräfte in Afghanistan vor. Bis Ende 2012 würden die beiden Medizinerteams aus dem Krankenhaus in Herat abgezogen, Anfang 2013 die für die Bewachung des Außenbezirkes des Kabuler Flughafens zuständige Kompanie, so der Minister. So soll das bulgarische ISAF-Kontingent bis 2014auf ein Viertel der jetzigen Stärke reduziert werden.

mehr aus dieser Rubrik…

Wetteraussichten für Mittwoch

Die Schnefälle in Nordwestbulgarien werden auch in der Nacht zu Mittwoch weiter anhalten. In den übrigen Teilen des Landes wird es regnen. In den Morgenstunden hören die Niederschläge auf. Die Wolkendecke zieht sich zurück und in vielen Regionen wird..

veröffentlicht am 07.12.21 um 19:45
Kiril Petkow

Letzte Berichtigungen des Koalitionsvertrags

Während einer Sitzung der Parlamentsfraktion „Wir setzen die Veränderung fort“, die derzeit stattfindet, werden die letzten Details des Koalitionsvertrags geklärt. Morgen wird er den potentiellen Koalitionspartnern BSP, „Es gibt ein solches Volk“..

veröffentlicht am 07.12.21 um 19:24
Todor Tschurow

Außenministerium: Maßgeschneiderte Vornepräsenz der NATO in Bulgarien muss fortgesetzt werden

Die sogenannte maßgeschneiderte Vornepräsenz (Tailored Forward Presence) der NATO in Rumänien und Bulgarien muss fortgesetzt werden. „Das ist wichtig für die Sicherheit in der Schwarzmeerregion“, sagte Vize-Außenminister Todor Tschurow während einer..

veröffentlicht am 07.12.21 um 19:14
Подкасти от БНР