Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Kulturminister Weschdi Raschidow reist nach Georgien und Armenien

Kulturminister Weschdi Raschidow unternimmt heute eine offizielle Reise nach Georgien und Armenien. Im Rahmen der offiziellen Besuche vom 12. bis 15. Juni wird sich der bulgarische Kulturminister mit seinen Amtskollegen Nikoloz Rurua und Asmik Pogosjan treffen, um Programme für Zusammenarbeit im Kulturbereich zu besprechen. Auf dem Programm stehen ferner bilaterale Arbeitstreffen, bei denen über den Zustand und die Perspektiven des Kulturdialogs diskutiert wird.

mehr aus dieser Rubrik…

Höchstrente steigt ab 1. Oktober auf 3.400 Lewa

Ab morgen, dem 1. Oktober, steigt der Rentenhöchstbetrag auf 3.400 Lewa.  Das ist die zweite Anhebung der Rentenobergrenze in diesem Jahr, nachdem sie ab Juli von 1.500 auf 2.000 Lewa angehoben wurde.  Auch die Neuberechnung der bis Ende letzten..

veröffentlicht am 30.09.22 um 15:27

Wählerstimmen werden zwischen 25 und 50 Euro gehandelt

Der Preis für eine Stimme bei der anstehenden Parlamentswahl am kommenden Sonntag liege zwischen 25 und 50 Euro, teilte das Innenministerium mit. Polizeiaktionen gegen den Stimmenkauf finden seit gestern im ganzen Land statt. Bisher seien über 250..

veröffentlicht am 30.09.22 um 14:02

Acht Parteien mit Chancen für Einzug ins Parlament

In Anbetracht der Situation in Bulgarien und in der Welt sind bei den Wahlen am Sonntag erhebliche Schwankungen möglich. Das zeigt die Momentaufnahme zwei Tage vor der Abstimmung. Schätzungen zufolge werden sich rund 2,6 Millionen Wähler, rund 39 % von..

veröffentlicht am 30.09.22 um 11:53