Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarische Orthodoxe Kirche wählt Delegaten für Konzil zur Patriarchenwahl

Heute wählt die Bulgarische Orthodoxe Kirche die Delegaten für das Konzil am 24. Januar, auf dem ein neuer Patriarch gewählt werden soll. Die Wahl findet in allen Bistümern des Landes sowie in den beiden Bistümern im Ausland (Amerikanisches-, Kanadisches- und Australisches Bistum sowie Bistum für West- und Mitteleuropa) statt. Am 24. Februar stehen drei Kandidaten für das Patriarchen-Amt zur Wahl. Diese werden eine Woche zuvor von der Heiligen Synode ausgewiesen. Der Patriarch der Bulgarischen Orthodoxen Kirche wird in geheimer Abstimmung mit Zweidrittelmehrheit gewählt.

mehr aus dieser Rubrik…

„Wir setzen die Veränderung fort“ hat noch keine Parlamentsmehrheit

„Zu diesem Zeitpunkt haben wir keine 121 Stimmen für ein neues Kabinett“, gab der Finanzminister und Kandidat für den Posten des Premierministers Assen Wassilew vor Journalisten zu. Er wies darauf hin, dass die Gespräche zur Unterstützung im 240-köpfigen..

veröffentlicht am 06.07.22 um 15:13

Finanzminister dementiert Sperrung von Botschaftskonten

Die Konten der russischen Botschaft in Sofia seien nicht gesperrt, erklärte der stellvertretende Ministerpräsident und Finanzminister Assen Wassilew vor Journalisten. Es gebe eine Überweisung an die russische Botschaft, die direkt unter die Sanktionen..

veröffentlicht am 06.07.22 um 14:44
Luc Van Gool

INSAIT holt Wissenschaftler von Weltrang nach Bulgarien

Prof. Luc Van Gool, ein weltweit anerkannter Forscher und einer der meist zitierten Wissenschaftler auf dem Gebiet Machine learning und Computer graphics, schließt sich dem Team des Instituts für Informatik, künstliche Intelligenz und Technologie..

veröffentlicht am 06.07.22 um 14:38