Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Bojan Petrow stieg auf Nanga Parbat

Bojan Petrow auf Nanga Parbat
Foto: privat

Der bulgarische Bergsteiger Bojan Petrow hat einen weiteren Achttausender bezwungen. Heute Morgen bestieg er Nanga Parbat (8126 Meter).

Das ist der dritte Achttausender in den Himalaja, den Petrow in diesem Jahr erfolgreich erreicht hat. Der Zoologe vom Sofioter Naturwissenschaftsmuseum stand bereits auf Annapurna (8091 Meter) und Makalu (8485 Meter). Bojan Petrow besteigt zum zweiten Mal drei Achttausender innerhalb eines Kalenderjahres. 2014 war er auf Kangchendzönga (8586 Meter), Broad Peak (8047 Meter) und K2 (8611 Meter).

Der Diabetiker Bojan Petrow hat bisher acht der insgesamt 14 Achttausender bezwungen. Sein großer Traum ist, alle 14 Berge über 8000 Meter zu erreichen. In diesem Jahr will er auch nach Gasherbrum II (8035 Meter) aufbrechen. An diesem Berg scheiterte Petrow 2009.


mehr aus dieser Rubrik…

Europäische Sportwoche hat begonnen

Der letzte Tag des Festivals „Urban Zone Sport 2020“ im Zentrum von Sofia diente als Startschuss der Europäischen Sportwoche. Vor Hunderten von Fans des städtischen Sports haben Meister der Straßenfitness, des Parkour Freerunnigs sowie..

veröffentlicht am 24.09.20 um 19:04
Krassen Kralew

Öffnung der Sporthallen für die Öffentlichkeit in Vorbereitung

Es werden die erforderlichen Dokumente vorbereitet, damit ab dem 1. Oktober Zuschauer bei den Hallenmeisterschaften zugelassen werden , kündige Sportminister Krassen Kralew an. Der Minister, der kürzlich wegen Covid-19 behandelt wurde, hat die..

veröffentlicht am 24.09.20 um 16:35
Victoria Tomova

Victoria Tomova mit einem Sieg bei Roland Garros

Victoria Tomova, Platz 12 in der Roland Garros-Qualifikation, hat nach einem Erfolg gegen die Ungarin Réka Luca Jani die zweite Runde erreicht. In den zwei Sätzen konnte sich die Bulgarin mit 7:5 und 6:4 durchsetzen. Das Spiel selbst dauerte..

veröffentlicht am 23.09.20 um 13:55