Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Der Tag in Bildern

| aktualisiert am 21.02.17 um 15:28

Снимка

In der Kunstgalerie "Kreis" in Kardschali organisierten Jugendliche eine Veranstaltung anlässlich des Internationalen Tages der Muttersprache. Sie präsentierten Installationen mit von ihnen geschriebenen und in 21 Sprachen übersetzten Gedichten und lasen ihre Werke auf Norwegisch, Japanisch, Koreanisch, Armenisch und Bulgarisch vor. Foto: BTA

Снимка

Mehr als 600 Musiker aus 17 Ländern weltweit werden 44 Veranstaltungen auf dem Internationalen Festival "März-Musiktage" in Russe präsentieren, das vom 10. bis 26. März für den 57. Mal stattfinden wird. Foto: BGNES

Снимка

Im Inter Expo Center Sofia wurde ein Treffen mit Peter Mitev und Vladimir Koylazov – den Gründern des Oscar-prämierten Unternehmens Chaos Group, organisiert. Das Unternehmen ist einer der Oscar-Preisträger 2017 – für „die originelle Idee, Design und Umsetzung“ und den Beitrag zur Vervollkommnung der 3D Visualisierung im Kino. Foto: BGNES

Снимка

Die bulgarische Nationalmannschaft in rhythmischer Sportgymnastik kehrte aus dem Grand-Prix-Turnier und dem Begleitwettbewerb "Alina Cup" in Moskau mit einer Gold-, drei Silber- und einer Bronzemedaille zurück. Foto: BTA

mehr aus dieser Rubrik…

Die versunkene Kirche des Dorfes Zapalnja

Die Kirche „Hl. Iwan Rilski“ des einstigen Dorfes Zapalnja wurde Ende des 19. Jahrhunderts von Baumeistern aus Trjawna erbaut. 1965 versank das Dorf im Wasser des errichteten Stausees „Schrebtscheto“. Den Bewohnern war angeordnet worden, ihre..

veröffentlicht am 10.08.22 um 07:45

Folklorefestival in Kopriwstiza lebt wieder auf

Kopriwstiza versammelt die Liebhaber der bulgarischen Traditionen aus der ganzen Welt zum 12. Festival der bulgarischen Volkskunst vom 5. bis 7. August. Fotos: Weneta Nikolowa, Albena Besowska, BNR

veröffentlicht am 05.08.22 um 17:20

Spätantike im Mittelpunkt neuer Ausstellung des Nationalen Geschichtsmuseums

Im größten historischen Museum des Landes wurde ein neuer Ausstellungsraum geschaffen, der der Spätantike gewidmet ist – einer Zeit bedeutender politischer, wirtschaftlicher und religiöser Veränderungen in den Gebieten, auf denen sich das..

veröffentlicht am 06.07.22 um 13:18