Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Einführung der Maut beschlossen

Das Parlament verabschiedete  Änderungen im Straßenverkehrsgesetz, die im nächsten Jahr die Einführung der Maut vorsehen. Gebührenfrei sollen Fahrzeuge des Innenministeriums, des Nationalen Sicherheitsdienstes, der Armee und des Rettungsdienstes fahren. Es sollen Möglichkeiten geschaffen werden, die Maut digital, per Banküberweisung oder in bar zu bezahlen.

mehr aus dieser Rubrik…

Polizisten fordern höhere Löhne

Die Polizei will in verschiedenen Städten des Landes Kaskaden-Demos starten. Der erste Protest findet heute in Warna statt. Es folgen Russe am 22. Oktober, Kardzhali am 23. Oktober und Burgas am 27. Oktober. Die größte Gewerkschaft im..

veröffentlicht am 21.10.20 um 06:55

Regierung wählt Vorsitzenden für Staatsagentur für Auslandsbulgaren

Die Regierungsmitglieder werden heute in einer online-Sitzung neuen Vorsitzenden der staatlichen Agentur für die Bulgaren im Ausland ernennen, berichtet die BTA. Der Entscheidungsentwurf und der Name des künftigen Vorsitzenden wurden von der..

veröffentlicht am 21.10.20 um 06:50

Covid-19 in Bulgarien: Tag 227

Schutzmasken im Freien bis Ende November obligatorisch Das Tragen von Schutzmasken im Freien ist ab dem 22. Oktober bis Ende November obligatorisch , erklärte der Gesundheitsminister Kostadin Angelow. Das Ziel sei, die Zahl der..

veröffentlicht am 20.10.20 um 19:34