Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Einführung der Maut beschlossen

Das Parlament verabschiedete  Änderungen im Straßenverkehrsgesetz, die im nächsten Jahr die Einführung der Maut vorsehen. Gebührenfrei sollen Fahrzeuge des Innenministeriums, des Nationalen Sicherheitsdienstes, der Armee und des Rettungsdienstes fahren. Es sollen Möglichkeiten geschaffen werden, die Maut digital, per Banküberweisung oder in bar zu bezahlen.

mehr aus dieser Rubrik…

Ekaterina Sachariewa

Bulgarisch-russische Beziehungen sind gut und pragmatisch

Die Beziehungen zwischen Bulgarien und Russland sind gut, sagte Außenministerin Ekaterina Sachariewa. Der Spionageskandal mit russischen Diplomatenin unserem Land widerspricht nicht der Tatsache, dass sich die bulgarisch-russischen Beziehungen im Geiste..

veröffentlicht am 19.02.20 um 18:36

Businessvertreter Deutschlands und der USA gehen gemeinsam gegen Korruption in Bulgarien vor

Zum ersten Mal tagten die Vorstandsräte der Amerikanischen Handelskammer in Bulgarien und der Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Handelskammer (DBIHK) in Anwesenheit von US-Botschafterin Herro Mustafa und dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland..

veröffentlicht am 19.02.20 um 18:07

3,7 Milliarden Euro Einnahmen aus Tourismus im Jahr 2019

Die Einnahmen aus dem internationalen Tourismus in Bulgarien für 2019 belaufen sich auf 3,7 Milliarden Euro. Die Ergebnisse belegen ein Wachstum von 0,4 Prozent gegenüber 2018. Allein im Dezember 2019 überstiegen die Einnahmen aus ausländischen Touristen..

veröffentlicht am 19.02.20 um 17:36