Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Eurostat: Auf 300 Bulgaren entfällt ein Polizist

Foto: Радио Шумен

Die Angaben von Eurostat über die Polizeidienste in den Ländern der Europäischen Union im Jahre 2017 weisen darauf hin, dass in Bulgarien auf 100.000 Bürger 335 uniformierte Beamte entfallen; das macht ein Polizist pro 300 Bürger. Der E-Durchschnitt liegt bei 1 Polizist pro 314 Bürger. In Bulgarien stehen die Dinge wie in Ländern, wie Österreich (333), Frankreich (326), Belgien (342) und Spanien (360). Die meisten Polizisten pro 100.000 Bürger der Bevölkerung gibt es in Zypern (573), Malta (505), Griechenland (492) und Kroatien (490). Die wenigsten sind in Ungarn – 90 pro 100.000 Bürger.

mehr aus dieser Rubrik…

Covid-19: Tag 121

Epidemiologischer Ausnahmezustand bis Ende Juli verlängert „Wir verlängern den epidemiologischen Ausnahmezustand bis Ende Juli“, gab Gesundheitsminister Kyrill Ananiew auf einer Sonderpressekonferenz des Nationalen Krisenstabs zur..

veröffentlicht am 06.07.20 um 20:07

Über 11.000 Anträge für zinslose Kredite genehmigt

Die von Handelsbanken gebilligten zinslosen Kredite, die von der Bulgarischen Entwicklungsbank garantiert werden, belaufen sich auf rund 23 Millionen Euro. Von mehr als 19.500 Darlehens-Anträgen wurden bereits über 11.000 genehmigt. Nachdem das..

veröffentlicht am 06.07.20 um 19:42
Oper in Russe

Dach des emblematischen Operngebäudes in Russe niedergebrannt

Ein Brand in der Staatlichen Oper in der bulgarischen Donaustadt Russe hat heute das Dach des emblematischen Gebäudes vollständig zerstört. Es liegen keine Informationen über Opfer vor, aber der Sachschaden ist enorm. Das Gebäude der Oper in Russe..

veröffentlicht am 06.07.20 um 19:29