Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Mit EU-Geldern gebaute Immobilien von Europaabgeordnetenkandidatin werden überprüft

Elena Jontschewa
Foto: BGNES

Nach Veröffentlichungen in den Medien startete die Oberste Kassationsstaatsanwaltschaft Ermittlungen über die Familien-Immobilien der Abgeordneten und von der Opposition nominierten Europaabgeordnetenkandidatin Elena Jontschewa. Die Untersuchungen sollen im Laufe eines Monats zeigen, ob die drei mit Hilfe von EU-Fördermitteln errichteten Gästehäuser der Familie zweckgemäß genutzt werden. Verlangt werden Kopien von der Registrierung der darin untergebrachten Gäste aus dem In- und Ausland, die Dokumentation rund um die Eintragung und Kategorisierung der Objekte, Informationen über die entrichteten Übernachtungs- und Tourismussteuern etc. Überprüft werden die Aktivitäten zum Code 311 „Diversifizierung hin zu nichtlandwirtschaftlichen Tätigkeiten“ vom Programm über die Förderung der Entwicklung des ländlichen Raums, das vom Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums finanziert wird.


mehr aus dieser Rubrik…

Covid-19 in Bulgarien: Tag 82

Diskussion über mögliche Aufhebung von Quarantäne Die Gesundheitsbehörden prüfen derzeit die Möglichkeit, die obligatorische 14-tägige Quarantäne für in Bulgarien einreisende bulgarische und ausländische Staatsbürger aufzuheben. Das gab der..

veröffentlicht am 28.05.20 um 20:53
Rumen Radew (l.)

Staatspräsident auf UNO-Forum über die Entwicklung unter Corona-Bedingungen

„Die wichtigsten Schlussfolgerungen aus der momentanen Krise sind, dass die Einschränkungsmaßnahmen keine grundlegenden Menschenrechte verletzen dürfen, die Sozialmaßnahmen rechtzeitig den Bedürftigen zugute kommen sollten, während die Finanzinstrumente..

veröffentlicht am 28.05.20 um 20:17

Allianz: Bulgarisches Rentenversicherungssystem gehört zu den 10 Weltbesten

Der europaweit größte Versicherungskonzern „Allianz SE“ stufte das bulgarische Rentenversicherungssystem als eines der 10 besten in der Welt ein. Es nehme laut dem „Global Pension Report“ den 9. Platz unter insgesamt 70 Ländern ein. Der „Allianz Pension..

veröffentlicht am 28.05.20 um 20:04